Newsticker

Automobilhersteller verlängert Vertrag mit Stute

Stute

Seit November 2005 versorgt Stute Logistics, eine 100-prozentige Kühne + Nagel-Tochter, das Hamburger Daimler-Werk mit dem gesamten, in der Produktion benötigten Artikelspektrum. Nun verlängert die Daimler AG den Dienstleistungsvertrag für das Außenlager in Hamburg um drei weitere Jahre.

Das Dienstleistungspaket umfasst die Annahme, Vereinnahmung, Lagerung, Kommissionierung und den Transport der Teile ins Werk. Zusätzlich erbringt Stute diverse Leistungen wie Eingangsverzollungen, Bestandsüberwachung von Kaufteilen, Lagerung von Leergut und Maschinen-Ersatzteilen sowie die SAP-Vereinnahmung von Direktanlieferungen im Werk.

„Bei der Weiterentwicklung unseres Werkes werden wir auch zukünftig eng mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten“, erklärt Nicole Biedermann, Leitung Supply Chain Management bei der Daimler AG. „Für die Umfänge der Außenlagerabwicklung hat sich die Firma Stute als zuverlässiger Partner erwiesen und das auch im Hinblick auf die Prozessoptimierung. Wir freuen uns, die zukünftigen logistischen Herausforderungen gemeinsam mit der Firma Stute zu gestalten.“

Das Außenlager in Hamburg ist seit 2005 stetig auf inzwischen 20.000 Quadratmeter angewachsen. Derzeit wird das Werk mit einem Fuhrpark von sechs 40-Tonnen-Lkw rund um die Uhr versorgt. Mit der Vertragsverlängerung steigen die Umfänge weiter an, deshalb ergänzen zukünftig eine Immobilie von knapp 5.000 Quadratmetern und zusätzliche Freilagerflächen die aktuellen Lagerkapazitäten. Außerdem investiert Stute für die Erfüllung der wachsenden Anforderungen in neues Equipment und zusätzliche Mitarbeiter.

„Die Vertragsverlängerung ist ein Beweis für die exzellente, operative Leistung des gesamten Teams. Wir freuen uns sehr auf die Fortsetzung dieser langjährigen und professionellen Logistikpartnerschaft“, so Niederlassungsleiter Dirk Hoffmann.

Quelle: Kühne + Nagel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*