Newsticker

Dachser ernennt Managing Director European Logistics Germany

Dachser beruft seinen Head of Contract Logistics, Alexander Tonn, auf die Stelle des Managing Director European Logistics Germany. In dieser Position wird der 43-jährige ab 1. Januar 2017 die Geschäftsentwicklung der 38 deutschen Niederlassungen der Business Line European Logistics (Landverkehr und Kontraktlogistik für Industriegüter) steuern. Er berichtet an Michael Schilling, COO Road Logistics und Deputy Chairman des Executive Board, der diese Position bis Ende des Jahres noch in Personalunion innehat.

Der Diplom-Kaufmann Alexander Tonn ist bereits seit 1999 bei Dachser. Nach seinem Einstieg im Controlling leitete er die Kontraktlogistik am weltweit größten operativen Standort in Memmingen (Allgäu). Später übernahm er dort zusätzlich die Position des Speditionsleiters und des stellvertretenden Niederlassungsleiters. 2014 wechselte Tonn in die Unternehmenszentrale und verantwortete dort die internationale Weiterentwicklung des Geschäfts mit Warehousing und Value Added Services. Diese Position wird Alexander Tonn  als Corporate Director Contract Logistics weiterhin verantworten.

„Der Erfolg von Dachser beruht auf dem Unternehmertum der Niederlassungen, kombiniert  mit einer zentralen Netzwerksteuerung, die auf nachhaltiges Wachstum ausgelegt ist“, so Michael Schilling, COO Road Logistics bei Dachser. „Alexander Tonn kennt die gesamte Bandbreite unseres Geschäfts und hat damit das ideale Rüstzeug, um die Business Unit European Logistics Germany gezielt weiter zu entwickeln und Wachstum im deutschen Markt zu generieren. Dazu gehört insbesondere die intensive Zusammenarbeit mit unserer Air & Sea Logistics-Organisation, um im Sinne des Dachser Interlocking weltweit integrierte Supply Chains für mittelständische Kunden zu planen und zu realisieren.“

Das Dachser Business Field Road Logistics unter der Leitung von COO Michael Schilling gliedert sich in fünf Business Units, die jeweils von Managing Directors (MD) geleitet werden: European Logistics Germany (MD Alexander Tonn), Food Logistics (MD Alfred Miller), die ebenfalls stark am deutschen Markt vertreten ist, European Logistics North Central Europe (MD Wolfgang Reinel), European Logistics France & Maghreb (MD Frédéric Dumort), European Logistics Iberia (MD Juan Quintana). Das Business Field Road Logistics erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von rund 4,2 Milliarden Euro, rund 3,4 Milliarden Euro entfielen auf die Business Line European Logistics.

Quelle: Dachser

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*