Newsticker

OPDR und Boluda gründen strategische Allianz auf den Kanaren

OPDR: Container

Die Hamburger Oldenburg-Portugiesische Dampfschiffs-Rhederei (OPDR) und die spanische Boluda Lines haben eine gemeinsame Allianz auf den Kanarischen Inseln Lanzarote, Fuerteventura und La Palma ins Leben gerufen. Aus der neuen Partnerschaft gehen die laut OPDR am Markt schnellsten Transitzeiten ab Tilbury, Rotterdam und Hamburg hervor.

OPDR und Boluda Lines verstärken damit ihre Aktivitäten auf den Kanarischen Inseln und betonen ihren kundenorientierten Ansatz. Insbesondere Kunden, die im Markt schnelllebiger Waren tätig sind, werden von den Vorteilen dieser neuen Allianz profitieren. Zwei Abfahrten pro Woche verbinden die drei großen Häfen Tilbury, Rotterdam und Hamburg in nur acht bzw. neun und zehn Tagen mit Lanzarote. Die gleichen Transitzeiten gelten für die Insel La Palma, die einmal pro Woche angefahren wird. Auch die wöchentliche Verbindung mit Fuerteventura knüpft an diese erstklassigen Transitzeiten an: Tilbury, Rotterdam und Hamburg sind mit der zweitgrößten kanarischen Insel in nur neun bzw. zehn und elf Tagen verbunden.

Die neue Allianz unterstreicht laut den Betreibern nicht nur OPDRs und Boludas Fähigkeit, ihre Produkte einem wettbewerbsintensiven Markt schnell anzupassen zu können, sondern auch ihre Stellung als zwei der führenden Reedereien im Bereich Short Sea Shipping.

Quelle + Bildquelle: OPDR

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*