Newsticker

Nox integriert TNT Innight in den Niederlanden und Belgien

Mit Wirkung zum 25. September 2016 haben die von der Orlando Management AG beratenen SSVP III Fonds die TNT Innight Gesellschaften in den Niederlanden und Belgien übernommen. Die TNT Innight Netherlands B.V. und die TNT Innight Belgium NV wurden damit in den neuen Nox Firmenverbund integriert.

SSVP III hatte bereits im Juli diesen Jahres, gemeinsam mit den Brüdern Georg und Joachim Kierdorf, das Geschäft von TNT Innight in Deutschland und Österreich von TNT erworben und die neue Marke „nox NachtExpress“ eingeführt.

Das niederländische Unternehmen wurde 1970 gegründet und erzielte zuletzt mit rund 450 Kunden einen Umsatz von 36 Millionen Euro, während in Belgien mit rund 120 Kunden ein Umsatz von 16 Millionen Euro erwirtschaftet wurde. Der alte Geschäftsführer für die Niederlande und Belgien, Hans de Bruyne, hat das Unternehmen im Rahmen der Transaktion verlassen und ist zum TNT Konzern zurückgekehrt. Die Geschäftsführung wird neu durch Georg Kierdorf und Dr. Carsten Mehler erweitert, die sich beide verstärkt auch um das Geschäft in Benelux kümmern werden.

In Kürze werden die Gesellschaften in den Niederlanden und Belgien in „nox NightTimeExpress“ umbenannt werden. Ziel der Übernahme ist es, den Gesellschaften flexiblere, mittelständische Strukturen zu geben, mit denen ein höherer Anspruch an Qualität und Service realisiert werden kann. Für die Kunden wird sich darüber hinaus nichts ändern, da im Rahmen der Transaktion alle Verträge und Geschäftsbeziehungen übernommen wurden. CEO Georg Kierdorf: „Einerseits werden wir die Synergien unseres internationalen Netzwerks logistisch und ökonomisch nutzen, andererseits werden wir durch konsequente Kundenorientierung vor Ort die Qualität unserer Arbeit erhöhen und damit gezielt das Neukundengeschäft befeuern.“

Quelle: nox NachtExpress

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*