Newsticker

Arvato eröffnet neues Healthcare Logistik- und Servicecenter in Hamburg

eroeffnung-arvato-healthcare-logistik-und-servicecenter-hamburg-344

Gemeinsam mit dem Bestandskunden Olympus hat Thorsten Winkelmann, President Arvato Healthcare, gestern das neue Arvato Healthcare-Logistikcenter in Hamburg-Allermöhe eröffnet. Im November vergangenen Jahres startete der Bau der hochmodernen Halle, durch den die bestehende Logistikfläche vor Ort mehr als verdoppelt wurde – ein klares Bekenntnis zum Standort Hamburg.

In Allermöhe bietet Arvato umfassende Distributionslösungen für die Medizintechnikindustrie und versendet Produkte in die ganze Welt – egal ob als einzelne Paketsendung oder als Palettenlieferung. Einer der langjährigen Bestandskunden am Standort ist Olympus, führender Hersteller von opto-digitaler Präzisionstechnologie. Arvato betreibt das Distributionszentrum der EMEA-weiten Marketing- und Vertriebsgesellschaft Olympus als auch das Zentrallager des regionalen Produktionszentrums Olympus Surgical Technologies Europe (OSTE) in Allermöhe. Zu dem Portfolio des Zentrums zählen mehr als 5000 Medizinprodukte wie Endoskope, Laparoskope oder elektrochirurgische Geräte. „Dank der engen Zusammenarbeit mit Olympus können wir weiter wachsen, unsere Prozesse noch besser an die Wünsche unserer Kunden anpassen und so maßgeschneiderte Servicelösungen bieten“, so Standortleiterin Astrid Jennen-Kleinhaus.

Auch Olympus ist von der Zusammenarbeit mit Arvato überzeugt: „Wir freuen uns, bereits vier Jahre nach dem Umzug nach Allermöhe die Lagerflächen bei Arvato zu erweitern. Das Unternehmen unterstützt uns optimal, um unserer Rolle als EMEA-Zentrale auch logistisch gerecht zu werden“, so Joachim Schmidt, General Manager Supply Chain Management, Olympus Europa SE & Co. KG.

Seit 2012 betreibt Arvato den Standort in Hamburg, anfänglich mit einer Nutzfläche von 7.200 Quadratmetern. Die Logistikfläche wurde jetzt um 10.105 Quadratmeter Hallenfläche, 723 Quadratmeter Bürofläche und bis zu 12.000 zusätzliche Palettenplätze erweitert. Durch den Neubau werden circa 80 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Bauherr des neuen Gebäudes ist die Firma Logicor, Experte für Logistikimmobilien bei der Arvato einen Mietvertrag über fünf Jahre unterschrieben hat. „Wir freuen uns, unserem Kunden Arvato mit dieser Erweiterung unserer Logistikimmobilie die Möglichkeit zu bieten, das Geschäft in Hamburg weiter wachsen zu lassen“, sagt Buddy Roes, Managing Director Germany bei Logicor. Mehr als 22.000 Artikel – große medizinische Geräte als auch kleine Ersatzteile – lagern am Standort.

Mit zwölf Metern Höhe bietet die neue Halle optimale Bedingungen für State-of-the-Art-Logistikkonzepte. Die Luftfeuchtigkeit im Lager wird automatisch über eine kontrollierte Befeuchtungsanlage geregelt. Neben einem Gefahrgutlager bietet der Standort auch Kapazitäten und Know-how für optimal in die Logistikprozesse integrierte Print-on-Demand-Lösungen. Mehr als 90 Mitarbeiter wickelten dort bisher rund 326.000 Packstücke pro Jahr ab und verschicken mehr als 2,5 Millionen Artikel. „Selbstverständlich werden die hohen Qualitätsstandards nahtlos auf die neue Halle ausgeweitet“, erklärt Christian Wolf, Executive Vice President Healthcare bei Arvato.

Quelle/Bildquelle: Arvato

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*