Newsticker

Deutscher Markt führt Goodman zu Rekordbetriebsergebnis

Goodman: Geschäftsentwicklung 2016

Der Immobilienkonzern Goodman, weltweit führender Eigentümer, Entwickler und Verwalter von Logistikflächen, hat sein global verwaltetes Anlagevermögen zum Ende des Geschäftsjahres am 30. Juni 2016 auf 23 Milliarden Euro gesteigert. Das entspricht einem Zuwachs von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem Rekordniveau von 1,35 Millionen Quadratmeter gezeichneter Mietflächen zeigte Goodman auf dem kontinentaleuropäischen Markt weiterhin eine starke Wachstumsdynamik in seinem Portfolio. Im abgelaufenen Geschäftsjahr stellte der Konzern außerdem 766.000 Quadratmeter neue Logistikfläche fertig und hat mit der Entwicklung von rund 920.000 Quadratmetern Fläche begonnen. Auf Deutschland entfallen 51 Prozent bzw. 55 Prozent dieser Flächen.

Nach wie vor ist Deutschland für Goodman der stärkste Wachstumstreiber in Kontinentaleuropa und einer der wichtigsten Märkte des Konzerns weltweit. Deutschland ist der größte Logistikmarkt auf dem europäischen Kontinent und Goodman ist laut einer Bulwiengesa-Studie der führende Entwickler im Land. Mit der Fertigstellung von rund 392.000 Quadratmetern Logistikfläche und der Projektierung von weiteren 500.000 Quadratmetern hat Goodman seine Position auf dem deutschen Markt weiter gestärkt. Für sein Bestandsportfolio hochwertiger Immobilien hat Goodman Mietverträge über insgesamt 625.000 Quadratmeter Fläche abgeschlossen.

„Goodman ist es gelungen, die Stärke des Gesamtmarktes in Deutschland sowie die Qualität unseres Portfolios und Leistungsangebots umfassend zu nutzen, um ein Rekordergebnis für unser Geschäftsjahr 2016 zu erzielen“, sagte Jordan Corynen, Goodman Regional Director DACH. „In diesem Jahr werden wir unseren Fokus weiterhin auf unsere intensiven Entwicklungsaktivitäten legen. Um das Wachstum des gesamten Unternehmens zu unterstützen, liefern wir Lösungen für grundlegende Branchentrends, insbesondere die Supply-Chain-Optimierung und das Wachstum des E-Commerce-Geschäfts.“

Handelskonzerne steigern die Nachfrage

Während des Geschäftsjahrs startete Goodman die Entwicklung von 242.000 Quadratmeter Logistikflächen für Unternehmen aus dem Einzelhandel und E-Commerce und stellte 128.000 Quadratmeter für diese Branchen fertig. Dieses Wachstum wurde angetrieben durch die Konsolidierung von Logistiknetzwerken für Kunden wie WMF und Hellweg sowie durch die wiederholte Zusammenarbeit mit den Onlinehändlern Zalando und Home24. Beide Unternehmen mussten ihre Logistiknetzwerke erweitern, um die gestiegene Nachfrage zu bedienen.

Multifunktionale Lösungen

Goodman hat zudem auf die Nachfrage nach einer aufstrebenden neuen Kategorie gewerblicher Immobilien reagiert, die Leichtindustrie, Lagerhaltung und Logistik vereint. Während des Geschäftsjahrs stellte der Konzern unter anderem Projekte für DS Smith (51.000 Quadratmeter), Smurfit Kappa (12.000 Quadratmeter) und Diehl Comfort Modules (13.000 Quadratmeter) fertig und entwickelt derzeit eine kombinierte Anlage für Gutmann (12.500 Quadratmeter).

Belastbare Portfolioleistung

Im Geschäftsjahr 2016 hat Goodman in Deutschland eine Rekordzahl an Mietverträgen für insgesamt 22 Bestandsimmobilien mit einer gesamten Logistikfläche von 625.000 Quadratmetern gezeichnet. Über 60 Prozent der Mietverträge wurden mit Logistikdienstleistern geschlossen, dem traditionellen Kundenstamm von Goodman. Die Zahl spiegelt auch die Qualität der Immobilien und von deren Standorten wider, die exakt auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind. Der verbleibende Teil der Flächen wurde an Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Handel, E-Commerce und Gesundheitswesen vermietet.

Rekordergebnis für Kontinentaleuropa

Auf dem europäischen Kontinent hat der Konzern starke Ergebnisse in allen drei Feldern seines integrierten Geschäftsmodells „own+develop+manage“ erzielt. In Übereinstimmung mit seiner globalen Strategie zeichneten sich die Aktivitäten von Goodman in Kontinentaleuropa durch eine starke Entwicklungsleistung aus: Der Konzern hat insgesamt 766.000 Quadratmeter hochmoderne neue Logistikflächen in guter Lage erschlossen. Das brachte Goodman zum fünften Mal in Folge die Auszeichnung der Fachzeitschrift PropertyEU als Europas Top-Entwickler ein. Des Weiteren trug das eigene Immobilienverwaltungsteam von Goodman zum hervorragenden Abschneiden des Gesamtportfolios bei, das einen Vermietungsstand von 97 Prozent und eine Kundenbindungsrate von über 85 Prozent aufweist.

Quelle + Bildquelle: Goodman

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*