Newsticker

Cargolux und va-Q-tec kooperieren bei der Vermietung von Spezialcontainern

Container-Portfolio von va-Q-tec

Cargolux Airlines und va-Q-tec haben eine weltweite Mietvereinbarung über die Nutzung von fortschrittlichen, passiven Containern von va-Q-tec unterzeichnet. Dieser Schritt ermöglicht es Cargolux, seine Produktpalette weiter zu stärken und sein CV-Pharma-Sortiment, das Kunden effiziente und zuverlässige Dienstleistungen für zeitkritische und temperaturempfindliche pharmazeutische Waren bietet, auszubauen. Der Einsatz der Thermocontainer von va-Q-tec („va-Q-tainer“) ermöglicht eine ununterbrochene Kühlkette ohne Temperaturabweichung von der Produktionsstätte zum Warenempfänger, von Tür zu Tür.

„Als Fluggesellschaft mit klarem Fokus auf Service ergreifen wir gerne die Initiative hinsichtlich steigender Kundenbedürfnisse“, sagt Franco Nanna, Cargolux Director Global Logistics Services. „Dank der intuitiven passiven Verpackungslösungen von va-Q-tec verfügt Cargolux über geeignete und hoch bewährte Versandmittel für temperaturempfindliche Gesundheitsprodukte. Gleichzeitig können diese Lösungen über das zentralisierte und spezialisierte ULD-Team von Cargolux schnell und einfach gemietet werden, was eine Erleichterung für die Kunden darstellt. Wir sind stolz darauf, uns mit va-Q-tec zusammenzuschließen und so sicherzustellen, dass die Kühlkette während des gesamten Transports nicht unterbrochen wird. Angesichts der Vielzahl der an der Lieferkette Beteiligten erlauben va-Q-tainer eine einfache Abwicklung und können nahtlos von einem Anwender zum nächsten übergehen.“

Dominic Hyde, Managing Director von va-Q-tec Limited, ergänzt: „Cargolux hat fundierte Kenntnisse im Umgang mit temperaturempfindlichen und wertvollen Gütern. Durch diese Partnerschaft mit Cargolux können wir unseren Kunden das ermöglichen, was sie wünschen: die Möglichkeit, Flüge und Vermietung der Container (Serviced Rental) im Rahmen eines Einwegmietservice in einem Schritt für über 90 Cargolux Destinationen zu buchen. Wir sind begeistert über diese Zusammenarbeit mit Cargolux und freuen uns auf einen gemeinsamen Ausbau unserer Unternehmen.“

Cargolux hat erst vor kurzem einen neuen Direktflug von Europa nach Aguadilla in Puerto Rico angekündigt, der hauptsächlich auf die Bedürfnisse der Pharma-Industrie abzielt. Dieser Service wird von der weitgehenden Verwendung der High-Tech Thermoverpackungen von va-Q-tec profitieren, die für diesen Einsatz ideal geeignet sind.

„Wir sind hoch erfreut darüber, va-Q-tec in unser Serviceangebot aufzunehmen, vor allem auf unseren Kühlkettenflügen von und nach Puerto Rico“, erklärt Stavros Evangelakakis, Manager Global Product Management bei Cargolux. „Wir freuen uns, unsere ersten Kunden zu begrüßen, die den neuen Dienst von Puerto Rico nach Europa in Anspruch nehmen, und die von unserer Unterstützung von va-Q-tec enorm profitieren werden.“

Fortschrittliche, passive Verpackungslösungen von va-Q-tec bestehen aus thermischen Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials – „PCMs“) und Vakuumisolationspaneelen („VIPs“), die eine sichere Voraussetzung für den Transport von wertvollen pharmazeutischen Erzeugnissen schaffen. Das Unternehmen entwickelt unterschiedliche Energiespeicherkomponenten, die während eines Gefrier- oder Erwärmungsprozesses Wärmeenergie absorbieren und speichern, um die erforderliche Lagertemperatur des Produkts während des gesamten Transports vollständig beizubehalten. Vakuumisolationspaneele werden intern entwickelt und produziert, um höchste Qualität beim Thermoschutz für temperaturempfindliche Produkte zu gewährleisten, selbst bei extremen Umgebungsbedingungen. Zusammen mit den fortschrittlichen 747 Frachtflugzeugen von Cargolux sind va-Q-tainer die bestmögliche Kombination für die spezialisierten Anforderungen von Pharma-Spediteuren.

Quelle + Bildquelle: Cargolux Airlines/va-Q-tec

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*