Newsticker

Arvato nimmt neues Zolllager in China in Betrieb

Arvato SCM Solutions baut seine Präsenz in China mit einem neuen Zolllager für Kunden aus den Branchen Hightech & Entertainment sowie Consumer Products weiter aus. Die neue 2.000 Quadratmeter große Anlage befindet sich in der Freihandelszone Waigaoqiao in Shanghai.

„Die Inbetriebnahme unseres dritten Distributionszentrums trägt dem wachsenden Bedarf an logistischen Dienstleistungen in der Region Rechnung“, sagt Raoul Kütemeier, Head of Arvato SCM Solutions Asia. Die Freihandelszone Waigaoqiao in Shanghai ist dank staatlicher Anreize und vorteilhafter Steuerregelungen ein einzigartiger strategischer Standort für die Warendistribution ins chinesische Hinterland sowie für den Handel zwischen Asien und dem Rest der Welt. „Mit dem neuen Zolllager bauen wir unser Logistiknetz im chinesischen Markt aus und unterstreichen den Anspruch, unseren Kunden die flexibelsten und wettbewerbsfähigsten Supply Chain-Lösungen zu bieten“, so Kütemeier. Arvato ist in Asien bereits mit fünf Distributionszentren vertreten.

In der multi-user-fähigen Anlage erbringt Arvato integrierte Logistikdienstleistungen. Dazu zählen sowohl die Abwicklung von Import und Export als auch Warenlagerung, Multi-Channel-Distribution, Retourenmanagement sowie verschiedene Value-added Services. Der zugangskontrollierte Standort ist mit einer Überwachungsanlage ausgerüstet und verfügt über mehr als fünf Verladerampen. In dem lizenzierten Zolllager können Waren unbegrenzt zollfrei lagern.

Das neue Logistikzentrum im Shanghaier Stadtteil Pudong bietet optimale Voraussetzungen für eine effiziente Distribution. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Hafen der Freihandelszone und zum Tiefwasserhafen Yanshan. Auch der Flughafen, die zentralen Autobahnen sowie der Container-Bahnhof sind schnell erreichbar.

Quelle: Arvato

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*