Newsticker

Huettemann Group feiert 60-jähriges Jubiläum

Huettemann Group: Klaus Hüttemann

Die Huettemann Group mit Hauptsitz in Duisburg feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Das Familienunternehmen hat sich als innovativer Logistikspezialist am Markt erfolgreich etabliert und beschäftigt europaweit rund 715 Mitarbeiter an 25 Standorten.

Mit zwei Kippern fing alles an. Der gelernte Speditionskaufmann und Jurist Wolf Hüttemann, damals 23 Jahre jung, wird 1956 Mitbegründer und Gesellschafter der Paul Obhues oHG in Duisburg-Rheinhausen. Kohle, Eisen, Stahl – im Ruhrgebiet werden dringend Transporte für die Montanindustrie benötigt. Die 1964 zusätzlich gegründete Frachtenkontor GmbH erwirbt 1970 die Bremer Spedition Heinrich Knoche OHG und ein Jahr später die Gille-Hermann Jenssen GmbH. Damit gelingen der Sprung zum überregionalen Akteur und der Einstieg in die Baustoff-Logistik. 1971 fusionieren die Paul Obhues oHG und die Frachtenkontor GmbH.

Zukäufe und der Aufbau von weiteren logistischen Kompetenzen

Sein Sohn Klaus Hüttemann, der in zweiter Generation das Unternehmen leitet, sieht in dieser Entwicklung vor allem eine gelungene Marktanpassungsfähigkeit: „Wir haben durch unsere Beteiligungen unsere Leistungspalette ständig ausbauen können“, sagt er. „Diese hohe Kundenorientierung und vor allem das Engagement und die gute Arbeit unserer Mitarbeiter haben uns stark gemacht.“

Auch in den 1980er Jahren wächst Frachtenkontor durch weitere Zukäufe und Beteiligungen. So macht sich die Unternehmensgruppe mit der Heinrich Knoche + E. Barth Vereinigte Speditions GmbH einen Namen als Outsourcing-Partner der Industrie. 1988 übernimmt Frachtenkontor die M + F Spedition in Nordhorn. Sie hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem ausgewiesenen Spezialisten in der europaweiten Spielwarenlogistik entwickelt.

Generationswechsel, neues Markendach und der Sprung über die Grenze

1990 folgt der nächste wichtige Schritt: Das Unternehmen betritt mit der Beteiligung an der niederländischen Spedition D.H.-Trans internationales Parkett. 2005 wird die Marktposition in den Niederlanden durch die Übernahme der Rabex-Gruppe nachhaltig gestärkt. Seit 2013 ist das Unternehmen zudem mit einer eigenen Landesgesellschaft in Rumänien aktiv.

2003 firmiert Frachtenkontor um zu Huettemann Group – die inzwischen groß gewordene Unternehmensgruppe bekommt damit ein eindeutiges auch außen sichtbares Markendach. 2008 wird der Generationswechsel vollzogen: Klaus Hüttemann (Jahrgang 1967, Vater zweier Kinder) übernimmt zusammen mit Manfred Köhler die Geschäftsführung. Gemeinsam bauen sie die Unternehmensgruppe konsequent weiter auf.

2011 beteiligt sich die Huettemann Group mehrheitlich an der Spedition Merkel-Wetzel im süddeutschen Kuppenheim. Auch im Westen wächst Huettemann weiter und übernimmt 2015 das Kontraktlogistik- und Speditionsgeschäft der Delog Delsing Logistik-Spedition GmbH in Dorsten. In Deutschland, den Niederlanden und Rumänien ist die Huettemann Group inzwischen mit 25 Standorten vertreten.

Logistics and More

Heute bündelt die Unternehmensgruppe ihr umfassendes Leistungsspektrum unter dem Motto „Logistics and More“. Die Huettemann Group versteht sich als Experte im Bereich Lager- und Kontraktlogistik. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei Logistikleistungen mit Mehrwert – von der Etikettierung über die internationale Transportlogistik, effektives IT-Management und kompetente Beratung bis hin zu individuellen Aftersales-Lösungen. Hinzu kommt umfassendes Know-how im Bereich Spedition sowie als Outsourcing-Spezialist.

„Wir blicken auf 60 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück“, resümiert Klaus Hüttemann. „Mit Unternehmergeist, Qualität und hoher Kundenorientierung konnten wir uns als mittelständisches Unternehmen im Markt behaupten und weiterentwickeln. Jetzt schauen wir mit viel Energie nach vorn und verbinden unsere klassischen Tugenden mit Werten wie Innovation, Dynamik und Nachhaltigkeit. Ich bin mir sicher, dass wir mit dieser Kombination für die kommenden Jahre bestens aufgestellt sind.“

Quelle + Bildquelle: Huettemann Group

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*