Newsticker

Mehr Präsenz im Norden: Contargo Road Logistics jetzt auch in Hamburg

Contargo Road Logistics

Seit 1. Januar 2017 bietet Contargo Direkttrucking auch über eine neu in Hamburg eingerichtete Zweigstelle der Contargo Road Logistics an. Damit sollen die Präsenz in den Nordhäfen gestärkt und Synergien zwischen dem West- und Nordhäfen-Trucking besser genutzt werden.

„Unser Direkttrucking-Unternehmen Contargo Road Logistics ergänzt unser Angebot im Kombinierten Verkehr um Port-Door-Services auf vielen Relationen“, sagte Marcel Hulsker, Co-Geschäftsführer der Contargo GmbH & Co. KG. „Dieses Produkt, das wir in den Westhäfen bereits vor einiger Zeit etabliert haben, wollen wir nun auch verstärkt an den deutschen Nordseehäfen anbieten.“

Contargo Road Logistics in Hamburg soll dazu beitragen, die Verbindungen zwischen den deutschen Seehäfen und dem europäischen Hinterland innerhalb des Contargo-Netzwerks zu stärken. Zum Beispiel können jetzt noch komplexere Abläufe abgebildet werden, wie der Import eines Containers über Hamburg nach Nürnberg, der dann im Export über Rotterdam läuft.

Lkw-Direktverkehre zu und von den Nordhäfen

„Das Direkttrucking-Angebot in Hamburg macht unsere Transporte noch flexibler“, so Leo Maaskant, Geschäftsführer der Contargo Road Logistics BV. „Denn unser Ziel ist es, Transportketten so zu gestalten, dass sie auch kurzfristig den Kundenwünschen oder veränderten Rahmenbedingungen angepasst werden können.“

Das Unternehmen ist in Hamburg mit Büros der Contargo GmbH & Co. KG mit dem Bereich Sales sowie der Contargo Network Logistics GmbH vertreten. In Zusammenarbeit mit diesen Teams werden die Mitarbeiter von Contargo Road Logistics die Aktivitäten von Contargo in Hamburg und den Nordhäfen weiter ausbauen.

Quelle + Bildquelle: Contargo

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*