Newsticker

Night Star Express: Wachstum hält auch in 2016 an

Matthias Hohmann

In 2016 setzt Night Star Express seinen kontinuierlichen Wachstumskurs fort. Mit 5,36 Millionen transportierten Sendungen erzielt der zweitgrößte Nachtexpress-Dienstleister in Europa von neuem eine Sendungssteigerung im mittleren einstelligen Prozentbereich im Vergleich zum Vorjahr. Trotz eines anhaltenden preisintensiven Wettbewerbs konnte das erneute Sendungsplus aus Neukundengewinnen in den Kernbranchen generiert werden.

Die erfolgreiche wie auch nachhaltige Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen Jahren führt Night Star Express Geschäftsführer Matthias Hohmann im wesentlichen auf zwei Faktoren zurück: die Dienstleistung konsequent an Qualität auszurichten und auf das hohe Engagement aller Mitbarbeiter bei Night Star Express.

„Speziell im Nachtexpress schaffen eine verlässliche Leistung, Kontinuität und feste Ansprechpartner Vertrauen, welches die Basis für langfristige wie gewinnbringende Kundenbeziehungen darstellt,“ so Hohmann. „Dies spiegelt sich zwar nicht überall bei den Preisen wider. Das Preisniveau ist in einigen Segmenten nach wie vor herausfordernd. Dennoch können wir mit diesem Ergebnis zufrieden sein. Immerhin ist es uns gelungen, trotz nicht unherblicher Kundenverluste aufgrund deutlich niedrigerer Wettbewerbsofferten ein Sendungsplus zu erzielen. Ohne den Einsatz unsererer Mitarbeiter wäre dies nicht geglückt.“

Unabhängig davon sieht Hohmann Night Star Express für das Jahr 2017 gut gerüstet. Neben umfangreichen Investitionen in eine neue IT, steht vor allem die Weiterentwicklung der Qualität im Vordergrund, heißt es weiter in einer Meldung des Unternehmens.

Quelle: Night Star Express

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*