Newsticker

IDS transportiert für Honda Power Equipment und Honda Marine

Die Stückgutkooperation IDS hat in 2016 die Distributionslogistik für Honda Deutschland in den Geschäftsbereichen Power Equipment und Marine übernommen. Dazu zählen vor allem Bootsmotoren, Rasenmäher, elektrische Gartenscheren & Co. Sie haben in Kürze wieder Hochkonjunktur. Schon jetzt werden die Lager gefüllt.

IDS Partner DSV holt die Sendungen im Honda Zentrallager im belgischen Gent ab, transportiert sie zu seinem Logistikzentrum Krefeld und speist sie dort in das IDS Netz ein. Die Lieferzeit einer Sendung von der Bestellung bis zum Händler liegt bei zwei Tagen.

Rund 100 Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht von 170 Kilogramm werden so täglich deutschlandweit an die 800 Honda Vertragshändler und Baumärkte verteilt. In der jetzt beginnenden Hochsaison bis in den Mai liegt das Sendungsaufkommen deutlich höher. Dann verlassen täglich mindestens zehn Lkws mit Waren das Zentrallager in Gent. Geladen sind vor allem Rasen- und Aufsitzmäher, elektrisch betriebene Gartengeräte, Stromerzeuger und Bootsmotoren. Ab Herbst stehen vor allem Schneefräsen auf den Bestelllisten.

„Nach anfänglicher Skepsis sehen wir heute das Konzept und die Zusammenarbeit mit einer Speditionskooperation sehr positiv“, sagt Dirk Bongartz, General Manager Honda für den Bereich Logistik. „Die Vorteile haben uns überzeugt. Wir haben bei IDS einen zentralen Ansprechpartner und können dennoch ein bundesweit flächendeckendes Netz nutzen. Die gesamte Abwicklung von der Bestellung über den Customer Service bis hin zur Abrechnung verläuft reibungslos, jedes Rädchen greift nahtlos ineinander. Ein großes Plus sind für uns auch die ausgefeilten IT-Systeme.“

So bekommt beispielsweise der Händler von IDS einen digitalen Lieferschein, sobald die Sendung das Lager in Gent verlässt. Er informiert darüber, wann welche Waren mit welcher Seriennummer geliefert werden. So kann der Händler wiederum seine Mitarbeiter einplanen und seine Kunden über die Lieferung informieren.

„Mit unserer fundierten Logistik- und IT-Expertise können wir Honda Deutschland alle Leistungen aus einer Hand liefern“, freut sich IDS Geschäftsführer Michael Bargl. „Unsere Zusammenarbeit hat sich zu einer sehr partnerschaftlichen und konstruktiven Geschäftsbeziehung entwickelt.“

Quelle: IDS Logistik

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*