Newsticker

Wachstum explodiert: Regelmäßiges Online-Shopping erobert Österreich

GLS Austria_PM Studie E-Commerce 1

Die Mehrheit der Österreicher kauft mittlerweile mindestens einmal pro Monat online ein. Eine aktuelle Studie von Marketagent.com und GLS Austria zeigt die rasanten Entwicklungen im E-Commerce auf.

62 Prozent der Studienteilnehmer gaben an, zumindest einmal im Monat online zu shoppen. Im Vorjahr waren es noch 37 Prozent. Die Zahl der sogenannten „Frequent Shopper“, die mehrmals pro Monat im Internet einkaufen, verdoppelte sich sogar auf 40 Prozent. Mag. Thomas Schwabl, Marketagent.com-Geschäftsführer: „Die Dynamik des E-Commerce-Wachstums ist schon beeindruckend. Regelmäßiges Online-Shopping ist für die Österreicher normal geworden.“

Starke Zuwächse gibt es auch im Bereich Mobile Shopping. Das Smartphone wird von 38 Prozent der Befragten zum Einkaufen verwendet. Im Jahr zuvor waren es nur neun Prozent. In der Altersgruppe 18 bis 39 Jahre und auch unter den sogenannten „Frequent Shoppern“ kaufen sogar über die Hälfte mit dem Smartphone ein.

Einfache Retournierung besonders wichtig

Für 65 Prozent der Befragten ist es sehr wichtig, Retouren einfach abzuwickeln. Dr. Axel Spörl, Region Manager GLS Austria & Portugal: „Auch samstags haben mehr als 80 Prozent der GLS PaketShops geöffnet. Das ist für Berufstätige ideal, die ihre Bestellung retournieren möchten.“

Weiters interessant: Frauen sind einfache Retouren-Lösungen wesentlich wichtiger als Männern. 74 Prozent der weiblichen Studienteilnehmer beurteilen die Abwicklung der Rücksendungen als sehr wichtiges Kriterium, bei den Männern sind es nur 57 Prozent.

Bedeutung von Logistik 4.0 steigt

Fast 88 Prozent der Studienteilnehmer finden Logistik 4.0 im E-Commerce nützlich. Dabei greifen Kunden digital in den Lieferprozess ein. Über 71 Prozent sind überzeugt davon, dass dies in den nächsten Jahren noch wichtiger werden wird. „Schon jetzt bestimmen Konsumenten bei GLS selbst, wann und wie sie ihr Packerl erhalten möchten“, sagt Axel Spörl. Die Paketempfänger können mit dem FlexDeliveryService zum Beispiel das Lieferdatum und die Zieladresse ändern – auch dann, wenn das Paket bereits unterwegs ist.

Marketagent.com, eines der größten digitalen Markt- und Meinungsforschungsinstitute Österreichs, führte die Studie zu aktuellen Trends im E-Commerce im Auftrag des Paketdienstes GLS Austria durch. An der Studie nahmen über 500 Österreicher teil.

Quelle/Bildquelle: GLS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*