Newsticker

DHL Supply Chain ernennt Karsten Schwarz zum neuen CEO Deutschland, Österreich, Schweiz

DHL Supply Chain, die auf Kontraktlogistik spezialisierte Division von Deutsche Post DHL Group, hat Karsten Schwarz als neuen CEO für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) berufen.

In seiner neuen Funktion ist Schwarz für die Umsetzung der Strategie 2020 von Deutsche Post DHL Group in seinem Verantwortungsbereich und den Ausbau des DACH-Geschäfts zuständig. Schwarz berichtet direkt an Oscar de Bok, CEO DHL Supply Chain Europa, Naher Osten und Afrika, und verstärkt zudem die regionale Geschäftsleitung.

„Karsten Schwarz ist seit 2005 im Unternehmen und hatte anfangs eine zentrale Funktion im Corporate Development Team eingenommen. Er verfügt über eine hohe Expertise in der Optimierung von Organisationsstrukturen und Geschäftsprozessen innerhalb der verschiedenen Konzerndivisionen. Aufgrund seines großen Erfahrungsschatzes im operativen Bereich sind wir sicher, dass er auch in seiner neuen Rolle erfolgreiche Arbeit leisten wird“, sagt Oscar de Bok.

Im Jahr 2009 übernahm Karsten Schwarz bei DHL Supply Chain die Position des Head of Global Strategy and M&A. Mit der strategischen Neuausrichtung der Division leistete er einen wertvollen Beitrag für die Geschäftsentwicklung.

In seiner letzten Funktion als Senior Vice President Logistics Centers managte Schwarz das Wachstum des E-Commerce-Geschäfts in Deutschland. Im Vordergrund stand dabei die Entwicklung und Inbetriebnahme neuer Paketzentren sowie das deutsche E-Fulfillment-Geschäft.

Bevor Karsten Schwarz seine Karriere bei Deutsche Post DHL Group startete, war er in verschiedenen Führungspositionen bei McKinsey & Company tätig. Er besitzt einen Doktortitel der Politikwissenschaften der Universität Köln und ein Wirtschafts-Diplom der Universität Witten/Herdecke.

Quelle: DHL Supply Chain

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*