Newsticker

Claas verleiht Grieshaber den Supplier Award 2016

Claas: Auszeichnung Grieshaber

Gemeinsam mit Claas hat die Grieshaber Logistik GmbH mittels Zentrallager in Ravensburg ein neues Distributionskonzept für Erntemaschinen erfolgreich eingeführt. Auf dem Lieferantentag am Stammsitz im westfälischen Harsewinkel zeichnete der Landmaschinenhersteller das inhabergeführte Unternehmen aus Weingarten für Herzblut, Engagement und Bestleistung mit dem Supplier Award 2016 in der Kategorie Logistik aus.

Im Rahmen der jährlichen Lieferantenbewertung hat Grieshaber in den Punkten Qualität, Zuverlässigkeit, Innovation und Motivation Bestnoten erzielt. Die Laudatio von Geschäftsführer Hermann Lohbeck und Ernst Rimmele, Leiter Distributionslogistik, beide bei Claas in Bad Saulgau, unterstrich das Engagement und Herzblut, mit dem Grieshaber das Distributionskonzept erfolgreich in die Tat umgesetzt hat. Vor allem lobten sie die starke Kundenorientierung, die die hohen Maßstäbe von Claas zu 100 Prozent erfüllt. Am Lieferantentag im Januar mit 800 Teilnehmern aus aller Welt nahm Geschäftsführer Heinrich Grieshaber in Begleitung der Projektleiterinnen Nicole Yasar-Seifried und Simone Gorbach den Supplier Award in der Kategorie Logistik entgegen.

Im ausgezeichneten Logistikprojekt lagert Grieshaber Fertigmaschinen über synchronisierte Trailer- und Shuttle-Verkehre direkt nach Montage in das Zentrallager um. Bis zu 20 Transporte sind täglich möglich. Es stehen mehr als 30.000 Quadratmeter Freifläche zur Verfügung. Das Gesamtpaket umfasst neben der Lagerung bis zum Vertriebsabruf auch Disposition, Kommissionierung und Abfertigung inklusive Zollabwicklung.

Das Projekt startete 2013 mit der internationalen Ausschreibung für ein neues Distributionslager. Nach einer mehrstufigen Konsolidierung suchte Claas einen Dienstleister, der die verbliebenen Lagerorte in einem zentralen Lager zusammenführt. Ausschlaggebend für die Vergabe an Grieshaber waren, neben verfügbaren Flächen in unmittelbarer Nähe der Produktionsstätte und dem Vertrauen aus jahrelanger Zusammenarbeit im Transportbereich, vor allem Fuhrparkqualität, Investitionsbereitschaft und 100-prozentige Kundenorientierung. Auf dieser Basis wurden bis heute mehr als 20.000 Maschinen abgefertigt. Im messbaren Unterschied zur dezentralen Lagerstruktur sind die mit Grieshaber neu aufgesetzten Prozesse deutlich zuverlässiger und transparenter.

Die Auszeichnung überraschte Heinrich Grieshaber. Er nahm das Lob stellvertretend für sein zehnköpfiges Projektteam entgegen und betonte: „Strategische Investitionen in gut gelegene Logistikflächen und einen qualitativ hervorragenden Fuhrpark sind das eine. Viel wichtiger sind die Mitarbeitenden. Sehr sorgfältig und technisch versiert begeistern sie mit ihrer Leistung den Kunden täglich aufs Neue. Das Lob, das mit dem Award verbunden ist und von höchster Stelle kommt, gebührt vor allem dem Team vor Ort.“

Quelle: Grieshaber, Bildquelle: Claas

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*