Newsticker

Meyer & Meyer wechselt Rechtsform

Der Osnabrücker Fashionlogistiker Meyer & Meyer hat mit Wirkung vom 01. Februar 2017 seine Rechtsform geändert und agiert jetzt als Meyer & Meyer Holding SE & Co. KG am Markt. Der Wechsel zur europäischen Rechtsform der SE trägt der wachsenden Internationalisierung der Unternehmensgruppe Rechnung und ist ein weiterer Schritt im langfristigen Generationenwechsel des Familienunternehmens.

Die veränderte Rechtsform erleichtert die Verbindung von Unternehmen und Familie vor dem Hintergrund einer wachsenden Anzahl von Familienmitgliedern in den Folgegenerationen der Inhaberfamilien. Der rechtliche Wechsel ist außerdem ein klares Signal für mehr Internationalität. „Die SE & Co. KG ist eine moderne, stabile und internationale Rechtsform und Baustein der Wachstums- und Internationalisierungsstrategie der Meyer & Meyer-Gruppe“, sagt Michael Meyer, der neue Aufsichtsratsvorsitzende des Unternehmens. Die Veränderung betrifft dabei nur den Austausch der Komplementärin der Meyer & Meyer Holding als Konzernobergesellschaft. Die einzelnen Geschäftsbereiche werden weiterhin durch eigenständige Gesellschaften geführt. Meyer & Meyer bleibt ein Familienunternehmen und bietet seinen Kunden aus der Fashion- und Schuhwelt auch in Zukunft integrierte Lösungen entlang der gesamten textilen Wertschöpfungskette.

Vorstand und Aufsichtsrat
Auch die Verantwortlichkeiten im Unternehmen werden an die Anforderungen einer SE & Co. KG angepasst. Mit Inkrafttreten der neuen rechtlichen Struktur wurden CEO Jan Weber, CFO Jörg Söllner und COO Jens Schmeidler zum Vorstand der Gruppe bestellt. Weber hat bereits seit April 2016 die Geschäftsführung der Meyer & Meyer – Gruppe inne, Schmeidler übernahm seine Aufgaben als Verantwortlicher für den operativen Bereich Mitte 2016 und Söllner ist seit September 2016 Teil der Führungsspitze und verantwortet den Finanzbereich.

Den neuen, fünfköpfigen Aufsichtsrat bildet der bisherige Beirat des Unternehmens. Zum Gremium gehören die beiden ehemaligen geschäftsführenden Gesellschafter Michael Meyer und Rolf Meyer, der ehemalige Holding-Geschäftsführer Dr. Clemens Haskamp sowie Dr. Klaus Eierhoff, der u.a. viele Jahre im Vorstand von Bertelsmann und Karstadt aktiv war und Dieter Urbanke, ehemaliger CEO der Hermes Fulfilment GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Otto Group.

Quelle: Meyer & Meyer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*