Newsticker

Dachser Food Logistics erweitert Portfolio

Dachser: Dachser Food Logistics

Dachser Food Logistics erweitert sein Produktportfolio um einen „Weekend Service“. Seit Februar holt der Lebensmittellogistiker deutschlandweit auch samstags beim Kunden ab. Die Zustellung der Ware erfolgt am darauf folgenden Montag, in Deutschland auf Wunsch bis elf Uhr. Vom zusätzlichen Versandtag profitieren insbesondere Produzenten von Lebensmitteln mit sehr kurzer Haltbarkeit und besonderem Frischeanspruch wie Fleisch und Convenience-Produkte.

„Mit dem neuen Service haben die Hersteller nun eine standardisierte, flächendeckende Abwicklungsform für ihre Wochenendproduktion“, erläutert Alfred Miller, Managing Director Dachser Food Logistics. „Der Samstag wird logistisch zu einem ganz normalen Werktag für unsere Kunden, wenn sie es wünschen. Sie bekommen damit mehr Spielraum für Produktion und Versand und im Regal bleibt mehr MHD übrig.“

Sendungen für den „Weekend Service“ werden über das Eurohub Dachser Food Logistics nahe Frankfurt am Main umgeschlagen, das nun an sechs Wochentagen arbeitet. Damit kann die Wochenend-Abwicklung auch für Lieferungen ins europäische Ausland sowie für Transitsendungen im European Food Network genutzt werden. Das Angebot gilt zum Start für Exporte aus Deutschland nach Dänemark, Luxemburg, Österreich, Polen und in die Niederlande. Darüber hinaus können Teile Belgiens, Norditaliens, Tschechiens und der Schweiz bedient werden. Transeuropäische Sendungen gewinnen durch den zusätzlichen Umschlagtag einen Tag Laufzeit.

Quelle + Bildquelle: Dachser

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*