Newsticker

Rhenus Offshore Logistics schließt Partnerschaft für Offshore-Häfen in Großbritannien

Rhenus Offshore Logistics nimmt zwei neue Offshore-Versorgungshäfen in Great Yarmouth und Aberdeen in Betrieb. Die neuen Standorte werden in Kooperation mit Partnern vor Ort betreut. Die Organisation und Vorbereitung der Partnerschaft verantwortet der vor kurzem eröffnete UK-Standort von Rhenus Offshore Logistics.

Der Kooperationsvertrag für die Offshore-Basishäfen wurde im Dezember 2016 unterzeichnet und beinhaltet die Versorgung mit integrierten On- und Offshore-Logistiklösungen über die Häfen Great Yarmouth und Aberdeen. Nachdem Rhenus Offshore Logistics durch die Versorgung von etwa 90 Prozent aller deutschen Windparks seit 2014 viele Erfolge feiern konnte, erweiterte sie das Geschäft 2016 auf den britischen Markt und eröffnete eine eigene Repräsentanz in Lowestoft, unweit von Great Yarmouth an der Ostküste von Suffolk.

Die Versorgungshäfen bieten kostengünstige Lagerung, Ladungsumschlag, Abwicklung und Bereitstellung von offshore-zertifizierten Containern, Verladung und Löschung sowie alle Dienstleistungen entlang der kompletten Lieferkette an. Die Offshore-Basishäfen fungieren als Plattform, von der aus Rhenus die Unterstützung und umfassende Versorgung mit Logistiklösungen anbietet. Der Schwerpunktliegt dabei auf der Versorgung der Offshore-Anlagen mit allem, was für den Betrieb benötigt wird.

„Für Rhenus Offshore Logistics ist dies ein wichtiger Schritt für unser Wachstum in Großbritannien. Die beiden Offshore-Basishäfen bieten uns die nötigen Standorte für unser umfangreiches Servicepaket inklusive Versorgungsfahrten und Offshore-Logistik. Die neue Partnerschaft ermöglicht es uns darüber hinaus, Komplett-Servicepakete anzubieten, als auch alle Aktivitäten inhouse zu koordinieren“, sagt Greg Howlett, UK Business Development Manager für Rhenus Offshore Logistics.

Rhenus Offshore Logistics bietet schlüsselfertige Offshore-Logistiklösungen für den Offshore-Energiemarkt in Europa. Die Hauptaktivität sind Versorgungsfahrten, mit denen Rhenus die Versorgung von Offshore-Anlagen koordiniert und alle Schnittstellen betreut. Die einzelnen Projektteams sind für Chartern, Umschlag, maritime Koordination, Container-Bereitstellung und Management, Lagerung, Wareneingang, Hafenumschlag, Hafenagentur und weitere Dienstleistungen verantwortlich. Zusätzlich bietet Rhenus Offshore Logistics Besatzungstransfer-Lösungen per Schiff oder Helikopter, das Setzen, die Instandhaltung und Bergung von Markierungsbojen sowie eine Reihe weiterer Offshore-Logistikdienstleistungen an.

Quelle: Rhenus Offshore Logistics

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*