Newsticker

DB Schenker zieht in Logistikzentrum von Goodman in Großbeeren bei Berlin

Goodman, ein global führender Eigentümer, Entwickler und Verwalter von Logistikimmobilien, vermietet eine Fläche von 10.500 Quadratmetern in seinem Logistikzentrum in Großbeeren an DB Schenker. Das Logistikzentrum im GVZ Berlin Süd Großbeeren ist nur rund 12 km vom Stadtzentrum Berlin entfernt und umfasst insgesamt 34.000 Quadratmeter, aufgeteilt auf vier Einheiten.

In der Anlage stehen weitere 9.000 Quadratmeter hochwertige Logistikfläche zur sofortigen Vermietung bereit. Durch das geringe Angebot an verfügbaren Logistikimmobilien im Raum Berlin verzeichnet Großbeeren ein großes Kundeninteresse.

Mit der neuen Immobilie in Großbeeren bei Berlin baut der Logistikdienstleister DB Schenker sein Distributionsnetzwerk erneut aus und sichert sich gleichzeitig einen verkehrsgünstigen Zugang zum Berliner Markt. Aufgrund des Wachstums von DB Schenker und um die Kapazitäten mehrerer Standorte zentral zu bündeln, benötigte das Unternehmen kurzfristig eine hochwertige Logistikfläche in der Region Berlin-Brandenburg. Diesem Bedarf konnte Goodman mit der sofortigen Bereitstellung einer Fläche im GVZ Berlin Süd Großbeeren entsprechen. Die neue Immobilie dient DB Schenker als Multimandantenlager für Kunden aus den Bereichen Consumer Goods und Industriegüter.

„Durch die multimodale Verkehrsanbindung unseres neuen Standorts gewinnen wir eine erstklassige Anbindung an den Raum Berlin und steigern in einer hochwertigen Immobilie die Effizienz unserer Prozesse“, so Carsten Rutkowski, Leiter der Geschäftsstellen Berlin und Großbeeren der Schenker Deutschland AG.

Goodman und DB Schenker haben eine starke internationale Partnerschaft aufgebaut, die sich inzwischen über mehr als zehn Jahre erstreckt. Derzeit verwaltet der Immobilienkonzern über 467.964 Quadratmeter Logistikfläche für den Logistikdienstleister in Australien, Belgien, China, Frankreich, Deutschland und Polen.

Beste Bedingungen für effiziente Logistik
Das neue Logistikzentrum bietet DB Schenker insgesamt 10.500 Quadratmeter Lagerfläche mit zehn elektrisch betriebenen Ladetoren. Die Hallenhöhe beträgt 12,2 m und über die komplette Breite erstreckt sich ein Mezzaningeschoss. Zur Senkung des Energiebedarfs hat Goodman die Immobilie durchgehend mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Der gesamte Komplex erhält von der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) ein Zertifikat in Gold.

„Mit dem Grundstückserwerb im GVZ Berlin Süd Großbeeren hat Goodman das Erfolgspotenzial seiner vorausschauenden Entwicklungsstrategie auf dem deutschen Markt erneut unter Beweis gestellt“, betont Christof Prange, Head of Business Development von Goodman in Deutschland. „Dadurch verschaffen wir unseren Kunden einen schnellen Zugang zu den wichtigsten Logistikstandorten, an denen nur noch wenige freie Grundstücke verfügbar sind.“

Logistikstandort Berlin
In der aktuellen Studie „Logistik und Immobilien 2016“ von bulwiengesa belegt Berlin den dritten Rang unter den 28 attraktivsten Logistikregionen Deutschlands. Mit einem Flächenumsatz von jährlich 300.000 bis 350.000 Quadratmetern ist die Nachfrage nach Logistikfläche hoch. Der Studie zufolge entstanden rund 80 Prozent der Flächennachfrage der letzten Jahre in den Branchen Logistik/Transport und Handel.

Weitere 9.000 Quadratmeter bezugsfertige Fläche in Großbeeren verfügbar
In der gleichen, insgesamt 34.000 Quadratmeter großen Immobilie, in der sich auch die Einheit für DB Schenker befindet, bietet Goodman eine Logistikfläche von 9.000 Quadratmetern zur kurzfristigen Vermietung. Büro- und Sozialflächen sind je nach Bedarf auf der Mezzaninfläche realisierbar. Neun elektrisch betriebene Ladetore gewährleisten eine schnelle Abwicklung der Waren. 12,2 m lichte Hallenhöhe sowie eine 24/7-Nutzungserlaubnis schaffen optimale Rahmenbedingungen für die flexible Bewirtschaftung. Über die vierspurige B 101 liegt die Autobahn A 10 in unmittelbarer Reichweite. Zudem ist das GVZ Berlin Süd Großbeeren nur 12 km vom Stadtzentrum Berlin und 15 km vom Flughafen Berlin-Schönefeld entfernt. Am östlichen Berliner Ring realisiert der Immobilienkonzern im GVZ Freienbrink aktuell eine weitere Neuentwicklung.

Quelle: Goodman

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*