Newsticker

Honold Logistik mit Umsatzsteigerung und eigenem Investitionsrekord

Honold: Logistikpark Neu-Ulm

„Honold – Logistik ist grün“ erzielte 2016 eine Umsatzsteigerung von 229 auf 234 Millionen Euro, was einer Erhöhung von 2,1 Prozent entspricht. Dies gab das Familienunternehmen bekannt. Der Jahresüberschuß wie auch das Investitionsvolumen konnte, zum dritten Mal in Folge, ausgebaut werden.

2016 investierte Honold Logistik nach eigener Aussage eine Rekordsumme: Neue Logistikimmobilien wurden in Vöhringen, Bellheim und Hannover entwickelt. An eigenen Logistikflächen in Deutschland betrug das Wachstum 70.000 Quadratmeter. An eigenen Logistikflächen in Rumänien wurden 15.000 Quadratmeter neu und langfristig vermietet.

Im Dezember beschäftigte Honold Logistik 1.210 Mitarbeiter in den europäischen Gesellschaften (Vorjahr 1.203 Personen). Für 2017 erwartet Honold ebenfalls ein hohes Investitionsvolumen sowie ein Wachstum der Beschäftigten in einem Korridor von 150 – 170 Mitarbeitern, mit Schwerpunkt in Augsburg.

Unterzeichnete Neukunden-Gewinne im Bereich Aerospace und Automotive lassen laut Honold einen Umsatzsprung von ungefähr 15 Millionen Euro ab dem zweiten und vierten Quartal 2017 erwarten.

Quelle + Bildquelle: Honold

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*