Newsticker

Aus Merkel-Wetzel wird Huettemann Logistik

Huettemann Group: Klaus Hüttemann

Die Merkel-Wetzel Logistik GmbH mit Sitz im badischen Kuppenheim firmiert ab sofort als Huettemann Logistik GmbH. Hintergrund ist die Verschmelzung der beiden zur Huettemann Group gehörenden Gesellschaften. „Durch die engere Einbindung in die Huettemann Group erwarten wir einen positiven Schub für die Geschäftsentwicklung“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Klaus Hüttemann.

Bereits seit Anfang 2011 gehört Merkel-Wetzel mehrheitlich zur Huettemann Group. Das Unternehmen mit Sitz in Duisburg beteiligte sich zunächst mit 70 Prozent an dem badischen Unternehmen und übernahm 2015 auch die übrigen Geschäftsanteile. Am 7. März dieses Jahres ist die Fusion auf Huettemann Logistik zum 1. Januar 2017 mit der Handelsregistereintragung amtlich geworden.

Mit dem Zusammenschluss stärkt Huettemann den Standort Kuppenheim und die dazugehörigen Niederlassungen in Weisenbach, Gernsbach und Wörth. „Wir wollen die Organisation straffen und die Abläufe vereinheitlichen, um so noch effizienter am Markt agieren zu können“, erklärt André Manuguerra, Geschäftsführer der Huettemann Logistik GmbH. „Wir bleiben ganz klar auf die Kunden in der Region fokussiert, können aber künftig aufgrund des breiten Leistungsportfolios auch überregional anbieten – vor allem bei Kontraktlogistik-Lösungen.“

Die Fusion der beiden Huettemann-Gesellschaften schafft dafür ideale Voraussetzungen: „Wir binden das Unternehmen direkt in die langfristige Strategie der Huettemann-Unternehmensgruppe ein“, erklärt Klaus Hüttemann. „Das Team vor Ort kann somit nun noch intensiver und schneller auf Ressourcen der Huettemann Group zurückgreifen – von Investitionen über das Know-how der Gruppe bis zum Equipment und der IT.“

Entscheidend für die Mitarbeiter ist die Sicherheit ihrer Jobs. „Sämtliche Arbeitsplätze bleiben erhalten“, sagt André Manuguerra. „Und wir wachsen weiter: Um unsere Ziele umzusetzen, suchen wir junge, engagierte Speditions- und Bürokaufleute.“

Quelle + Bildquelle: Huettemann Group

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*