Newsticker

DHL übernimmt Versand ferngesteuerter Drohnen

DHL Global Forwarding übernimmt den Produkttransport sowie die Überwachung der Lieferkette für Shenzhen Youkeshu Technoligies. Das Produktportfolio des großen chinesischen Exporteurs von Unterhaltungselektronik umfasst unter anderem ferngesteuerte Drohnen und Hubschrauber, passende Ersatzteile und weitere Artikel für den Hobbybereich.

„Wir freuen uns darauf, Shenzhen Youkeshu Technologies dabei zu unterstützen seinen globalen Marktanteil weiter auszubauen, in dem wir unter anderem die Lieferkette in Bezug auf die wachsenden Anforderungen durch E-Commerce verbessern“, so Steve Huang, CEO, Greater China, DHL Global Forwarding. „Logistikanbieter in der Unterhaltungselektronik müssen in der Lage sein, große Volumen an fragilen Sendungen schnell und effizient umzuschlagen. Wir nutzen unser weltweites Netzwerk, um den umfangreichen und täglich wachsenden Lieferanten- und Kundenstamm von Shenzhen Youkeshu bedarfsgerecht zu bedienen.“

Die Vereinbarung umfasst unter anderem die Einrichtung und den Betrieb eines durch DHL rund um die Uhr besetzten Control Towers in Shenzhen, über den der Transport der Waren von Shenzhen Youkeshu in mehr als 100 unterschiedliche Länder abgewickelt wird. Hierbei übernimmt DHL die Koordination der Luftfracht-, Seefracht- und Schienengütertransporte an alle wichtigen Umschlagplätze in Asien, Europa und dem Vereinigten Königreich. Letztendlich gaben die große Reichweite des DHL Frachtverkehrsnetzes und die hohe Fachkompetenz der Mitarbeiter den Ausschlag bei Shenzhen Youkeshu, die Steuerung seines wachsenden Güterportfolios DHL anzuvertrauen.

„Mit über 100.000 Quadratmetern Lagerfläche für an die 100.000 Artikelpositionen von 4.000 unterschiedlichen Anbietern benötigten wir einen Servicepartner, der nicht nur eine breite Palette an Speditionsarten und -routen mitbringt, sondern auch unsere komplexen räumlichen und liefertechnischen Vorgaben effektiv und zeitnah umsetzen kann“, so Marpo Wang, Vice President, Shenzhen Youkeshu Technology Co. Ltd. „Wir arbeiten bereits seit zwei Jahren mit DHL an einer Reihe von Speditionsanforderungen und haben großes Vertrauen in die Fähigkeit von DHL, enorme Güterverkehrsmengen effizient und agil zu steuern.“

Der neue Vertrag sieht vor, dass DHL Mitarbeiter auch eng mit den Produkt- und Handelsroutenteams von Shenzhen Youkeshu zusammenarbeiten, um maßgeschneiderte Speditionsdienste für die E-Commerce Division zu entwickeln, welche einer der größten Wachstumsbereiche des Unternehmens für den Absatz in Übersee ist.

„E-Commerce hat für uns die Komplexität in der Steuerung bestimmter Faktoren, wie Sendungsaufkommen, Zustellzeit und Versandbereitschaftstermine merklich erhöht und fordert ein hohes Maß an Agilität, um präzise auf fortwährende Nachfrageschwankungen reagieren zu können“, fügt Marpo Wang hinzu. „Die Expertise und das Personal von DHL werden bei der Entwicklung und Anpassung unserer Strategie für das B2B- und B2C-Fulfillment im E-Commerce Bereich in Übersee eine wichtige Rolle einnehmen, insbesondere da wir unsere Produktpalette fortlaufend um neue Modelle von Drohnen und sonstigem unbemannten Fluggerät erweitern.“

Quelle: Foto

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*