Newsticker

P3 startet die Expansion 2017 mit einem Portfoliokauf in Spanien für 243 Millionen Euro

P3, paneuropäischer Investor und Entwickler von Logistikimmobilien, startet seine Expansionspläne für 2017 mit dem Kauf von 322.500 Quadratmetern für 243,35 Millionen Euro in Spanien. Das Portfolio stammt von Gore Spain Holdings SOCIMI I, S.A.U. und umfasst elf Logistikhallen.

Das Portfolio umfasst Immobilien an strategischen Schlüsselstandorten in Madrid, Zaragoza, Toledo und Guadalajara sowie in den Küstenregionen Valencia im Osten und Bilbao im Norden. Kurz nach der Rekordmeldung zu den Jahresergebnissen 2016 erweitert die Übernahme das spanische Portfolio von knapp über 70.000 Quadratmeter auf fast 400.000 Quadratmeter. Die Transaktion zählt in Spanien zu den größten der letzten Jahre.

David Marquina, Geschäftsführer, P3 Spanien, sagt: “Durch diesen Ankauf sind wir in Spaniens zentralem Logistikkorridor auf der Achse Madrid-Zaragoza-Barcelona noch besser aufgestellt. Als Nächstes möchten wir unsere Präsenz in der Region um Barcelona und Valencia ausbauen und nach Málaga expandieren. Dabei fokussieren wir uns auf Logistikimmobilien, die den Standards internationaler Investoren entsprechen und auf Off-Market-Deals. Mit mehreren Build-to-Suit-Projekten und Ankäufen von Einzelimmobilien, die wir in Aussicht haben, können wir vor Jahresende 500.000 m² hochqualitative Logistikflächen in guter Lage unter spanischem Management haben.“

Die Größe der Immobilien reicht von knapp über 7.500 Quadratmeter in Getafe, einer Stadt im Ballungsgebiet von Madrid, bis zu über 80.000 Quadratmeter in Zaragoza. Die Immobilien sind komplett an nationale und internationale Blue Chip-Unternehmen vermietet. Darunter die DHL, die in sieben Parks und vier Ländern Kunde bei P3 ist, Orangina Schweppes Spanien und Staples, ein Onlinehändler für Bürobedarf. Außerdem grenzen an zwei der Logistikimmobilien im Portfolio über 26.000 Quadratmeter für weitere Entwicklungen an.

Den Kauf kommentiert P3 CEO Ian Worboys: “Die spanische Wirtschaft expandiert und wir haben das Land als Kernmarkt für 2017 identifiziert. Es freut uns, dass wir dieses Portfolio kaufen konnten. Es macht uns zum führenden Anbieter in Spanien. Das deckt sich mit unserer Wachstumsstrategie als führender Investor und Entwickler von Immobilien in ganz Europa.”

P3 wurde beim Kauf von CBRE beraten. Die rechtliche Seite hat Herbert Smith Freehills (HSF) begleitet.

Quelle: P3

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*