Newsticker

Borusan Lojistik sichert sich Netzzugang in Deutschland

Ab dem 1. Mai 2017 arbeiten Borusan Lojistik und der europäische Logistikdienstleister Raben als Kooperationspartner für Direktverkehre zwischen der Türkei und Deutschland zusammen. Werktägliche Abfahrten von Istanbul, Izmir und Bursa nach Mönchengladbach, Wuppertal und Nürnberg bilden den Kern der vereinbarten Kooperation. Ziel der Zusammenarbeit ist es, für die Kunden die Verkehre zwischen der Türkei und Deutschland hinsichtlich der Frequenz auszubauen und noch effizienter zu gestalten.

„Mit unserem Wechsel zur Raben Group können wir unsere Wachstumsziele auf der Relation Türkei-Deutschland forcieren“, nennt Ibrahim Dölen, CEO von Borusan Lojistik, das Hauptmotiv für die neu eingegangene Kooperation. „Die hohen Qualitätsstandards und das geschlossene Netzwerk der Raben Group in Deutschland eignen sich ideal, um in einer stabilen Partnerschaft eine leistungsfähige Routenplanung für die zu transportierenden Waren zu realisieren.“

Die Raben Group, der neuer Kooperationspartner von Borusan Lojistik für die Strecken Türkei – Deutschland und zurück, ist seit Jahren auf Wachstumskurs. Traditionell stark in Mittel- und Osteuropa, hat sich das Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Polen auch einer verstärkten Verankerung seiner Geschäfte in Deutschland verschrieben. In diesem Kontext ist auch der Ausbau der Verkehre zwischen der Türkei und der größten Volkswirtschaft Europas in der Bundesrepublik zu sehen.

„Die deutsche Landesgesellschaft der Raben Group erhält aufgrund des Wechsels zu Borusan Lojistik für die Türkei-Verkehre einen starken Partner für den Gütertransport zwischen den beiden Ländern. In der Kooperation erhöht sich die Abfahrtsdichte im Vergleich zu den früheren Transportzyklen“, sagt Daniel Rösch, Geschäftsführer der Raben Group Deutschland. „Auf dem Wachstumskurs, den wir für und mit unseren Auftraggebern beschreiten wollen, ist eine leistungsfähige Route von und zur türkischen Wirtschaft ein wichtiger Bestandteil.“

Quelle: Raben Group

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*