Newsticker

RLI Investors stellt Unternehmensleitung neu auf

RLI: Logo

Katrin Poos (52) ist mit Wirkung zum 1. Mai 2017 Geschäftsführerin des Investment und Asset Managers für Logistikimmobilien RLI Investors (RLI). Sie folgt auf Bodo Hollung, der ab sofort nicht mehr für die RLI tätig ist.

Katrin Poos wird in ihrer neuen Funktion gemeinsam mit dem elfköpfigen RLI-Team die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens und den weiteren Ausbau des verwalteten Immobilienvermögens vorantreiben. Das Transaktionsvolumen in 2016 von derzeit rund 400 Millionen Euro soll innerhalb der kommenden drei Jahre auf ein Portfolio von einer Milliarde Euro (Assets under Management, AuM) wachsen.

Mit Katrin Poos hat RLI eine ausgewiesene Expertin im Bereich Logistik- und Lagerimmobilien für das kontinuierlich wachsende Unternehmen gewonnen. Poos ist seit 25 Jahren im internationalen Immobilienmanagement tätig, einen Großteil ihrer beruflichen Karriere hat sie im Segment Lager-und Logistikimmobilien verbracht. Während ihrer langjährigen Laufbahn hatte die Juristin und Immobilienfachwirtin diverse Führungspositionen in renommierten Immobilieninvestmenthäusern inne. Sie betreute Immobilienportfolios von insgesamt über zwei Milliarden Euro über den kompletten Investmentzyklus hinweg.

Seit 2014 war sie Head of Asset Management bei Signature Capital; von 2002 bis 2008 war sie als Geschäftsführerin für den Aufbau der Immobilieninvestmentgesellschaft Cromwell, ehemals Valad, verantwortlich. Dort verwaltete Poos gemeinsam mit ihrem Team von 17 Mitarbeitern ein Logistikimmobilienportfolio im Wert von rund einer Milliarde Euro, verteilt auf 82 Logistikobjekte in ganz Deutschland und steuerte die Umsetzung des Akquisitionsprozesses.

„Ich habe die Entwicklung von RLI Investors von Anfang an mit Interesse verfolgt. Es hat mich beeindruckt, wie sich das Unternehmen innerhalb von kurzer Zeit zu einem der erfolgreichsten Logistikimmobilieninvestoren in Deutschland entwickelt hat“, sagt Katrin Poos. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem hochmotivierten Team unser Dreijahresziel zu erreichen. Und das mit der stabilen Anlageklasse Logistikimmobilien, die im derzeitigen Marktumfeld einen nachhaltigen Beitrag zur Diversifizierung des Immobilienportfolios renditeorientierter Investoren leisten kann“, so Poos weiter.

Darüber hinaus wurden Sophie Schweimer (32), Fondsmanagerin und Wolfang Holzberger (48), verantwortlich für das Transaktionsmanagement, zu Prokuristen ernannt. Beide sind seit 2015 bei RLI und kennen die Prozesse und Strukturen des Münchener Investmenthauses im Detail. Holzberger war vor seinem Wechsel zu RLI mehr als 14 Jahre bei der Real I.S. in München als Syndikusrechtsanwalt und Teamleiter der Rechtsabteilung tätig. Schweimer kam von Wealthcap zu RLI, wo sie fünf Jahre für die Investorenbetreuung und die laufende Kommunikation für die geschlossenen Fonds in der Anlageklasse Immobilien Deutschland zuständig war.

Quelle + Bildquelle: RLI

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*