Newsticker

Arvato SCM Solutions baut Standortnetz in den Niederlanden aus

Arvato SCM Solutions_New Site Venlo

Mit der Inbetriebnahme eines neuen Lagerstandortes in den Niederlanden setzt Arvato SCM Solutions seine Internationalisierungsstrategie fort. In dem neuen 41.000 m² großen Warenlager in Venlo wird Arvato künftig umfassende Logistik- und Fulfillment-Aufgaben abwickeln.

Das Lager in Venlo ist Teil eines strategischen Standort-Clusters, den Arvato SCM Solutions in den Niederlanden betreibt und damit entscheidend für weiteres Wachstum in diesem wichtigen Markt. Die Logistikhalle im Industriegebiet Trade Port North bietet dafür ideale Voraussetzungen: Dank seiner herausragenden Infrastruktur und der direkten Anbindung an das niederländische und deutsche Straßennetz ist Venlo einer der Top-Standorte für Logistikleistungen in Europa. Ein weiterer entscheidender Standortvorteil ist die unmittelbare Nähe der Stadt zu Terminals für den See-, Binnenschifffahrts- und Eisenbahnverkehr sowie zu den internationalen Flughäfen in Maastricht, Düsseldorf, Amsterdam und Eindhoven.

Der erste wichtige Kunde in der Logistikhalle ist ein führendes High-Tech-Unternehmen. Dieser Kunde wird bereits von zwei weiteren US-Lagerstandorten in Louisville, Kentucky und Ontario, Kalifornien aus betreut. Alle drei Lager arbeiten mit dem gleichen IT-Rückgrat und sehr ähnlichen Betriebskonzepten.
Der neue Standort in Venlo ist für die Just-in-time-Abwicklung von Lager-, Verpackungs- und Versanddienstleistungen, aber auch für komplexere Aufgaben wie Bündelung, Bestands- und Retourenmanagement und andere Value-added Services ausgelegt. Die Sicherheitsmerkmale des Standorts erfüllen die Vorgaben der Kunden, die über die Standards einer TAPA A-Zertifizierung hinausgehen. Im Zusammenhang mit der neuen Logistikhalle entstehen 200 zusätzliche Arbeitsplätze. Die neuen Teammitglieder werden nach und nach in den kommenden Wochen eingestellt. „Wir gehen davon aus, dass wir bis Juli voll betriebsbereit sein werden. Den Versandbetrieb nehmen wir jetzt schon auf“, erklärt Martijn Nielen, VP Niederlande bei Arvato SCM Solutions. „Die verschiedenen Etappen von der Projektphase über den Ramp-up bis zur vollständigen Inbetriebnahme werden von weiteren 150 Supply-Chain-Experten aus dem internationalen Netzwerk von Arvato unterstützt.“

Am Standort in Venlo kommt eine hochautomatisierte Kommissionierungs- und Versandlösung zum Einsatz. Basis für diese Lösung ist ein hochmodernes Fördertechniksystem mit Kartonaufrichtern und -verschließern und automatisierter Papiereinlage – eine wichtige Betriebsinvestition, die eine Versandkapazität von rund 30 Millionen Artikeln pro Jahr ermöglicht. Die Anlage ermöglicht zudem eine Ausweitung des Geschäftsvolumens: Das Warenlager bietet weitere 10.000 m² Lagerplatz für zusätzliche Kunden.

„Die Inbetriebnahme unseres neuen Distributionszentrums in Venlo ist ein wichtiger Baustein unserer Strategie zur Ausweitung unserer internationalen Aktivitäten“, erklärt Andreas Barth, President Hightech & Entertainment – Arvato SCM Solutions. „Das Setup ist zum einen sehr individuell zugeschnitten, damit es den globalen Bedürfnissen des Hauptkunden gerecht wird, folgt aber gleichzeitig unserer Grundphilosophie, weltweit einheitliche Lösungen bereitzustellen, damit unsere Kunden ihre Wachstumsziele verwirklichen können.“

Quelle/Bildquelle: Arvato SCM Solutions

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*