Newsticker

Spedition Wandt verstärkt ab Juli 2017 das deutsche Palletways-Netzwerk

Besiegelten die Netzwerkpartnerschaft auf der Messe „transport logistic“: v.l.n.r.: Mathias Mendel, Geschäftsführer Palletways Deutschland GmbH, Anthony Wandt, Geschäftsführer der Wandt Spedition Transportberatung GmbH, Klaus Klein-Bölting, Leiter Netzwerkentwicklung Palletways Deutschland GmbH und Luis Zubialde, Chief Operating Officer Palletways Group Limited.

Die Palletways Deutschland GmbH hat einen weiteren Partner für ihr deutsches Netzwerk gewonnen: Ab Anfang Juli 2017 wird die Wandt Spedition Transportberatung GmbH mit Stammsitz in Braunschweig Teil des europaweiten Stückgutsystems von Palletways Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen bedient große Teile von Nord- und Nordostdeutschland und erweitert jetzt die Flächendeckung von Palletways in diesen Regionen.

Anthony Wandt, Geschäftsführer der Wandt Spedition Transportberatung GmbH: „Wir freuen uns sehr über diese neue Partnerschaft. Als Teil des deutschland- und europaweiten Palletways-Netzwerks können wir unseren Kunden noch vielfältigere Versandmöglichkeiten für Stückgut anbieten. Ich sehe gute Chancen, unsere Kundenbasis mit maßgeschneiderten nationalen und internationalen Lösungen weiter auszubauen.“

Die Spedition Wandt wurde 1939 als Fuhrbetrieb gegründet. Nach Schüttgut-Lkw für Kohle, Kies etc. gehörten bald auch Tankzüge zum Fuhrpark. In den 1990er-Jahren verschob sich der Schwerpunkt auf klassische Ladungsverkehre. Seit der Jahrtausendwende entwickelt sich die Wandt Spedition Transportberatung konsequent zum 3 PL (Third Party Logistics Provider) weiter. Deshalb sieht das Unternehmen die Verzahnung von Logistikdienstleistungen heute als seine Kernkompetenz.

Wandt bietet seinen Kunden eine umfassende Produktpalette: Im Transportbereich wickelt das Unternehmen Ladungsverkehr, Systemverkehr, Speditionsdienstleistungen und Stückgutverkehre ab. Im Logistiksektor ist Wandt sowohl in der Kontraktlogistik als auch in Lagerlogistik und Personallogistik aktiv. Für international tätige Versender übernimmt der Dienstleister beispielsweise den Zollservice und internationale Speditionsservices. Mit der Containerisierung von Überseecontainern und Qualitätskontrollen bietet Wandt auch attraktive Value Added Services an.

Aktuell beschäftigt das Unternehmen an drei Standorten im Raum Braunschweig 174 Mitarbeiter, davon 74 Kraftfahrer und 32 Auszubildende. Der Fuhrpark umfasst 58 Fahrzeuge und eine auch für externe Nutzer zugängliche Nutzfahrzeugwaschanlage. Für die Lagerlogistik stehen ca. 20.000 Quadratmeter Hallenfläche bereit.

In der Aus- und Weiterbildung ist die Wandt Spedition Transportberatung sehr engagiert. Seit Jahren werden immer wieder eigene Nachwuchskräfte zu Kaufleuten für Speditions- und Logistikdienstleistungen und Fachkräften für Lagerlogistik ausgebildet. Für Stammmitarbeiter und Azubis veranstaltet das Unternehmen sowohl fachliche Schulungen und Trainings wie das Programm „Fit im Auto“ als auch verschiedene Lebenslagen-Coachings. Über die Wirtschaftsjunioren der IHK-Region Braunschweig engagiert sich das Unternehmen in Projekte rund um die Themen Bildung, Jugendförderung und Existenzgründungen. Die Ausbildung zum Berufskraftfahrer bietet die Spedition Wandt bereits seit dem Jahr 1979 an und punktet auch hier mit langjährig tätigen Mitarbeitern aus den eigenen Reihen.

Quelle: Palletways

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*