Newsticker

LGI gewinnt Campus Mensch Preis

Die LGI Logistics Group International GmbH erhält den 2017 erstmals verliehenen Campus Mensch Preis. Der Preis würdigt die gute und nachhaltige Zusammenarbeit von Unternehmen, Organisationen oder Kommunen mit den Sozialunternehmen GWW – Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten, Femos, 1a Zugang und Stiftung Zenit des Campus Mensch. Im Zentrum steht die besondere Wirkung der Zusammenarbeit auf Menschen mit Behinderungen.

Der Preis wurde im GWW Werk Böblingen von Roland Bernhard, Landrat Kreis Böblingen, an Dr. Andreas Bunz, Vorsitzender der Geschäftsführung von LGI überreicht. In seiner Laudatio sagte Bernhard: „Bei Ihnen steht immer der Mensch im Mittelpunkt. LGI zeichnet sich durch besonderes Engagement aus, sei es durch die Kooperation bei Ausbildungen und Qualifizierungen behinderter Menschen oder besonders innovativen Projekten, wie pakadoo, bei dem derzeit Menschen mit Behinderung im Einsatz geschult werden.“

Der Preis würdigt die Zusammenarbeit mit den Sozialunternehmen und die Wirkung auf Menschen mit Behinderungen. Die Kriterien für die Preisvergabe sind der regelmäßige Austausch, die Wechselseitigkeit der Partnerschaft, der Innovationsgehalt und die Nachhaltigkeit der Projekte. „Bei allen vier Kriterien hat LGI gepunktet, sagt Andrea Stratmann, Geschäftsführerin der GWW, und ergänzt: es geht nicht um eine milde Gabe, sondern darum, dass beide Seiten profitieren.“ So arbeiten Menschen mit Behinderung der GWW auf Außenarbeitsplätzen bei LGI und erhalten Qualifizierungsmaßnahmen. Ein GWW-Mitarbeiter erhielt auf diesem Weg sogar einen Arbeitsplatz bei LGI. Auch die LGI profitiert von der Zusammenarbeit. Auszubildende bekommen etwa durch ein Praktikum bei der GWW einen Einblick in ein Sozialunternehmen. „Unser Ziel ist es Perspektiven für leistungsgeminderte Menschen zu bieten. Es geht uns auch darum, bei den Mitarbeitern Bewusstsein zu schaffen, Inklusion als normalen Bestandteil des Arbeitslebens wahrzunehmen“ sagt Andreas Bunz.“

Quelle/Foto: LGI

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*