Newsticker

Smart Logistics unter den Top 3 in der Kategorie „Create Impact“

Hoyer: Composite Tank

Die Digitalisierungsstrategie Smart Logistics des Transport- und Logistikdienstleisters HOYER wurde als eine der Top 3 Unternehmensstrategien in der Kategorie „Create Impact“ mit dem Digital Leader Award ausgezeichnet.

Im deutschsprachigen Raum erfüllen erst sieben Prozent der Unternehmen die Anforderungen an einen Digital Leader. HOYER zählt somit zu den Vorreitern bei der digitalen Transformation.

Die Auszeichnung würdigt mutige Pioniere in etablierten Unternehmen, welche die digitale Transformation der deutschen Wirtschaft vorantreiben und erfolgreich neue Wege gehen. Eine unabhängige Jury aus Experten der Wirtschaft, Wissenschaft und Medienbranche bewerteten 96 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, die sich in sechs Kategorien beworben hatten. Betrachtet wurden die Ganzheitlichkeit und Tragweite der Digitalisierungsstrategie für das Unternehmen. Die Schirmherrschaft für den Digital Leader Award übernahm Bundeswirtschaftsministerin Zypries.

Das Konzept Smart Logistics von HOYER beruht auf der Entwicklung und Nutzung intelligenter Telematik für Tankcontainer, die neben den Positionsdaten auch die Temperatur, den Druck und den Füllstand auf einem kundenzugänglichen Webportal abbilden. Smart Logistics punktete als überzeugende Lösung für globale Herausforderungen, die neue Standards im Transport und der Vernetzung von Kunden, Lieferanten und Gütern bietet. Die Vorteile der lückenlosen Transportgutüberwachung liegen auf der Hand: Auffälligkeiten und Abweichungen können frühzeitig erkannt und eine gleichbleibende Qualität der Flüssiggüter gesichert werden. Für HOYER-Kunden erhöht sich die Effizienz bei der Überwachung der Transportgüter, die Umlaufzeiten werden optimiert und die Auslastung verbessert.

5.000 Tankcontainer hat HOYER bereits mit der smarten Technologie ausgestattet, 8.000 folgen zukünftig pro Jahr. Dem internationalen Logistiker ermöglicht die Strategie eine bessere Steuerung der Tankcontainerflotte, wodurch sich die Profitabilität erhöht. Die smarte Technologie fördert zudem die Sicherheit für Transport und Umwelt.

Quelle/Bildquelle: HOYER

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*