Newsticker

Honold und LTS gründen Joint Venture für Aerospace-Logistik

Honold

Honold – „Logistik ist grün“ hat mit der Firma LTS Nordwest aus Nordenham ein 50-Prozent-Joint Venture für die logistische Abwicklung im Geschäftsfeld Aerospace und Verteidigung in Augsburg gegründet. Das Joint Venture investiert über 14 Millionen Euro am Standort und wird 150 Mitarbeiter neu einstellen.

Der Auftraggeber ist die Airbus-Tochter Premium Aerotec, die am Standort Augsburg mit rund 4.000 Beschäftigten in vier Teilwerken eine der weltweit größten Zulieferer für Großbauteile des Flugzeugherstellers ist. Das Portfolio umfasst insbesondere die Fertigung und Montage von Rumpfteilen und hochbelasteten Strukturkomponenten für zivile und militärische Flugzeugprogramme.

Die Logistik wird zukünftig in einem neuen Logistikzentrum auf 17.000 Quadratmetern durchgeführt, welches vom Auftraggeber errichtet wird. Das Joint Venture wird u.a. in eines der modernsten automatischen Behälter-Lager des österreichischen Herstellers TGW investieren. Das Behälter-Lager wird als technische Innovation, direkt in SAP EWM mit SAP MFS, ohne weiteren Materialflussrechner, installiert. Die Logistik wird sich um die Produktionsversorgung (Just in Sequence), die innerbetriebliche Werkslogistik sowie die Bereitstellung für die Distribution an die europäischen Werke des Auftraggebers kümmern.

Das Projekt stellt allerhöchste Anforderungen hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit. Honold und LTS sind bereits im Aerospace-Umfeld für Kunden aus dem Bereich Luftfahrt und Verteidigung tätig. Das Joint Venture bündelt das Know-How beider Mittelständler für dieses Projekt.

Quelle + Bildquelle: Honold

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*