Newsticker

trans-o-flex: Christian Althaus übernimmt Führungsverantwortung als CFO

Christian Althaus (35) übernimmt mit Wirkung zum 16. August 2017 die Funktion des Chief Financial Officers (CFO) von trans-o-flex. Der 35-jährige tritt damit bei dem auf die Branchen Pharma, Kosmetik sowie Consumer Electronic und Hightech spezialisierten Logistikdienstleister die Nachfolge von Axel Stetenfeld an, der das Unternehmen verlassen hat.

Der Diplom-Betriebswirt Althaus hat an der Fachhochschule in Gießen mit dem Schwerpunkt Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung studiert. Im Anschluss hat er neun Jahre bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Frankfurt gearbeitet. Dabei absolvierte er berufsbegleitend das Executive Master Programm „Accounting and Taxation“ an der Mannheim Business School und legte 2012 das Berufsexamen zum Wirtschaftsprüfer ab. Der Schwerpunkt in seiner Zeit bei PwC war die Prüfung von Industrieunternehmen aus den Branchen Pharma und Healthcare sowie Dienstleistung & Handel. Seit Herbst 2016 arbeitet Althaus bei trans-o-flex und stieg dort innerhalb kurzer Zeit auf. Er fing als Bereichsleiter Rechnungswesen an, erhielt nach wenigen Monaten Prokura und übernimmt jetzt die Position des CFO.

Quelle: trans-o-flex

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*