Newsticker

Neuer Vertriebsleiter der DTC: Tino Knoll folgt Wolfgang Grimm nach

Personalie DTC_Knoll und Grimm

Seit dem 1. Juni 2017 hat die Deutsche Transport-Compagnie Erich Bogdan GmbH & Co. KG (DTC) einen neuen Vertriebsleiter: Tino Knoll, bisher im Vertriebsaußendienst tätig, wird Nachfolger des aktuellen Stelleninhabers Wolfgang Grimm, der Ende August seinen Ruhestand antreten wird.

Tino Knoll kennt die Logistikbranche schon seit Schulzeiten, in denen er in einer Spedition sein Taschengeld aufbesserte. Danach lernte er Speditionskaufmann und war später als Sachbearbeiter, Disponent und stellvertretender Verkehrsleiter tätig. Fast zehn Jahre sammelte Tino Knoll Erfahrung im Vertriebsaußendienst, bevor er 2015 als Handlungsbevollmächtigter zur DTC kam. Nun wird der 39-Jährige die Geschicke der DTC auf Vertriebsseite leiten. „In den letzten Jahren hat Tino Knoll bewiesen, dass er nicht nur in jeder Hinsicht kompetent ist, sondern auch persönlich sehr gut zur DTC passt. Dass er nun den Posten als Vertriebsleiter antritt, freut mich sehr“, sagt Roland Kuhn, Geschäftsführer der DTC. Seine Freizeit verbringt Tino Knoll am liebsten mit seiner Familie oder beim Fußballspielen.

Mit Tino Knolls Ernennung zum Vertriebsleiter bereitet sich die DTC auf den Weggang von Wolfgang Grimm vor, der im September in den Ruhestand geht. Der gelernte Speditionskaufmann und Verkehrsfachwirt hat in den 1980er- und 1990er-Jahren bei Kühne + Nagel gearbeitet. Dort war er unter anderem für die Betreuung des internationalen Landverkehrs und später internationaler Kunden zuständig. 1995 wechselte Wolfgang Grimm als Vertriebsleiter zur DTC und war als solcher verantwortlich für den Verkauf aller Logistikdienstleistungen. Zwischenzeitlich übernahm er Positionen als Betreuer internationaler Kunden, war Geschäftsführer der DTC-Niederlassung in Istanbul und entwickelte internationale Verkehre. 2014 kehrte er zu seiner Tätigkeit als Vertriebsleiter zurück. „Wolfgang Grimm brennt für seinen Beruf und ist der DTC 22 Jahre lang treu geblieben. Sein reicher Erfahrungsschatz und sein positives Auftreten werden uns im Büro sehr fehlen. Für seine engagierte Arbeit danken wir ihm sehr und wünschen ihm für seinen Ruhestand alles Gute, Gesundheit und viel Spaß an seiner neu gewonnenen Freiheit“, sagt DTC-Geschäftsführer Roland Kuhn. Künftig möchte Wolfgang Grimm mehr Zeit mit seiner Frau verbringen und sich seinen zahlreichen Hobbys widmen, unter anderem der Fotografie, der Musik und dem Sport.

Quelle/Bildquelle: DTC

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*