Newsticker

MAN-Lösungen für Transportproduktivität

Eine der wichtigsten Meilensteine jedes Herstellers von Lkw und Sattelzügen betrifft die Rentabilität der hergestellten Fahrzeuge. Auf der vergangenen “Transport & Logistic“ zeigte MAN seine effiziente Transportlösungen am Beispiel der Sattelzugmaschinen MAN TGX.

Auf der Messe zeigte MAN Truck & Bus Transportlösungen in Form des EfficientLine-Konzepts: Das EfficientLine-Konzept vereint alle technischen und aerodynamischen Kraftstoffsparmaßnahmen in einem Lkw. Um das Einsparpotenzial der neuen EfficientLine 3-Generation plakativ zu erfassen, führte MAN mit einer MAN TGX 18.500 4×2 BLS EfficientLine 3-Sattelzugmaschine eine Verbrauchsmesstour durch. Die Vergleichsbasis setzte sein mitlaufendes Vorgängermodell, ein MAN TGX 18.480 4×2 BLS EfficientLine 2. Der TÜV SÜD überwachte die Ermittlung der Messergebnisse. Das offizielle Ergebnis bestätigt: der EfficientLine 3 spart im Vergleich mit einem identisch konfigurierten EfficientLine 2 noch einmal bis zu 6,35 Prozent Kraftstoff auf 100 Kilometer.

Stellvertretend für das in der Logistik immer wichtigere VAN-Segment hatte MAN darüber hinaus seinen im März zum Verkauf gestarteten MAN TGE zur „Transport & Logistic“ mitgebracht. Ausgestellt wurde ein TGE als Kastenwagenvariante mit 177 PS und einem Sortimo Regalsystem-Ausbau. Neben dem geschlossenen Kastenwagen und verglasten Kombi bereichern die Fahrgestelle mit Einzel- und Doppelkabine das Angebot an Karosserieformen. Selbstverständlich lassen sich Letztere auch mit einer hohen Vielzahl an Aufbauten ab „Werk“ ordern. Mit seiner hohen Derivate-Vielfalt wendet sich der MAN TGE an all jene, die im täglichen Arbeitsleben einen Transporter oder Kombi mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 3 und 5,5 Tonnen benötigen.

Der Kunde kann zukünftig zwischen zwei Radständen, drei Dachhöhen und drei Fahrzeuglängen wählen. Je nach Kombination kann so beim Kastenwagen das Laderaumvolumen bis zu 18,4 Kubikmeter betragen. In Abhängigkeit des zulässigen Gesamtgewichts sind Front- und Heck- sowie Allradantrieb möglich, wahlweise mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt.

In der Logistikbranche ist der Transporter-Segment immer wieder wichtig. In diesem Zusammenhang wurden neben dem Hardtransport auch leichte Nutzfahrzeuge erleuchtet. MAN TGE war dafür verantwortlich. Geschlossener Kastenwagen mit 177 PS, verglaster Kombi und Chassis mit Einzel- und Doppelfahrerhaus erweiterten das MAN- Angebot in diesem Bereich. Dank zahlreicher möglicher Modifikationen kann MAN TGE alle Wünsche und Forderungen an Fahrzeugen zwischen 3 und 5,5 Tonnen bedecken. Wahlweise werden drei Dieselmotoren mit 102, 122, 140 und 177 PS angeboten.

Quelle + Bildquelle: MAN/truck1.eu

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*