Newsticker

Boettger Gruppe übernimmt Laabs

Imperial Logistics International veräußert die Laabs GmbH, Spedition, Hildesheim. Neuer Eigentümer wird die Boettger Gruppe, Berlin. Als weiterhin eigenständige Marke wird Laabs der zur Boettger Gruppe gehörenden Fernlast Spedition GmbH & Co. KG zugeordnet. Die in Braunschweig ansässige Fernlast Spedition stärkt damit ihre Marktposition im Bereich Lebensmitteltransporte.

Die 1949 gegründete Fernlast Spedition zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich Transport heller flüssiger und rieselfähiger Rohstoffe für die Lebensmittelindustrie. Mit Laabs wird die Fernlast Spedition die Anzahl der täglich disponierten Tank- und Silo-Auflieger auf 170 Einheiten nahezu verdoppeln. „Mit Laabs können wir unsere Stärken bündeln, um den veränderten Anforderungen im Markt für Bulk-Transporte flüssiger Lebensmittel noch besser gerecht zu werden und den Kunden passende Lösungen anzubieten“, sagte Alexander Mock, geschäftsführender Gesellschafter der Industrie- und Handelsunion Dr. Wolfgang Boettger GmbH & Co. KG, anlässlich der Vertragsunterzeichnung am 27. September dieses Jahres in Berlin.

„Mit der Boettger Gruppe hat Laabs einen neuen Eigentümer gefunden, dessen Leistungsportfolio ideal ergänzt wird“, sagte Carsten Taucke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Imperial Logistics International B.V. & Co. KG. Über Vertragsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Nach dem Vollzug der Transaktion zum 31. Oktober 2017 werden Laabs und Fernlast Spedition unter einheitlicher Führung eng kooperieren.

Die Laabs GmbH, Spedition, 1945 gegründet, ist seit 1968 auf den Transport von dunklen Flüssiggütern für die Lebensmittelindustrie spezialisiert und wurde im Jahr 2007 von Imperial Logistics International übernommen.

Quelle: Imperial Logistics International

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*