Newsticker

Cargolux setzt auf Container von SkyCell

Die luxemburgische Frachtfluggesellschaft Cargolux und das Schweizer Unternehmen SkyCell haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei Kühlcontainern für Luftfrachtlieferungen unterzeichnet. Damit will Cargolux seinen Service besonders für Pharmakunden ausbauen.

SkyCell ist ein preisgekrönter Entwickler von temperaturstabilen Kühlcontainern, die sich besonders für den nachhaltigen Einsatz in Wachstumsmärkten eignen. SkyCell hat sich dabei dem Ziel verschrieben, die sichersten Kühlcontainer der Welt herzustellen.

Mit den neuen Kühlcontainern kann Cargolux pharmazeutische Produkte bei stabilen Temperaturen zwischen +2°Celsius und +8°Celsius sowie zwischen +15°Celsius und +25°Celsius transportieren. Selbst bei Außentemperaturen zwischen -35°Celsius und +65°Celsius bleibt die Temperatur im Inneren der Container auch über mehrere Tage konstant. Mit den modernen Containersystemen will Cargolux seine Cool-Chain-Transportdienste weiter ausbauen, für die qualifizierte Mitarbeiter sowie die umfassende Überwachung der Position und der Temperatur der Container notwendig sind.

„Bei einigen Zielen auf unserem Streckennetz verfügen die Flughäfen nicht immer über die nötige Infrastruktur für pharmazeutische Produkte, die eine konstante Temperatur benötigen. Das kompensieren wir durch die Container von SkyCell”, sagte Stavros Evangelakakis, Produktmanager bei Cargolux. „Durch das geringe Gewicht und das hohe Netto-Transportvolumen der SkyCell-Container können wir zudem unsere Kohlendioxid-Emissionen deutlich verringern. Darüber hinaus tragen auch die zu 100 Prozent recyclebaren Bauteile zu unserer schlanken, umweltbewussten und qualitätsorientierten Unternehmensphilosophie bei.“

Quelle: Cargolux

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*