Newsticker

DSV Projects baut in Bremen aus

DSV Projects: Olaf Pfaus

In der deutschen Firmenzentrale des globalen Transport- und Logistikdienstleisters DSV tut sich was. Aufgrund hoher Kundennachfrage verfolgt das in Bremen ansässige Expertenteam von DSV Projects einen strategischen Ausbau der Logistiksparte für komplexe Ladungen.

Für das Team von DSV Projects gehören anspruchsvolle Transporte mit großer, schwerer und komplexer Ladung zur Tagesordnung. Sie kommen zum Einsatz, wenn die reguläre logistische Abwicklung an ihre Grenzen stößt und maßgeschneiderte Lösungen gefragt sind – zum Beispiel beim Transport überdimensionaler Windräder oder Industrieschwergutstücke. „Jedes Projekt hat seine Besonderheiten und erfordert eine sorgfältige und durchdachte Transportplanung. Dabei sorgen wir nicht nur für das passende Transportmittel – egal ob zu Land, Wasser, Luft oder in der Kombination miteinander – sondern suchen auch nach individuellen Lösungsmöglichkeiten und unterstützen den Kunden als zuverlässiger Partner bei der Projektrealisierung“, erklärt Olaf Pfaus, General Manager DSV Projects Deutschland.

DSV Projektlogistik nun gebündelt in Bremen

Im Zuge einer Umstrukturierung wickelt DSV in Deutschland seit Ende 2016 seine Projektlogistikaktivitäten operativ zentral in Bremen ab. Dabei wurde die Hamburger Abteilung mit dem Bremer Projektteam zusammengelegt, um gemeinsam besser agieren zu können. Für das kommende Geschäftsjahr fokussiert sich Olaf Pfaus auf den Ausbau der Projektabteilung: „Wir wollen und müssen wachsen, denn der Bedarf an Projekttransporten steigt. Gerade haben wir unter anderem neue Aufträge in der Region Baden-Württemberg und in Ostdeutschland erhalten, die es erfolgreich umzusetzen gilt. Da ist ein großes Team mit flexiblen und qualifizierten Spezialisten unabdingbar. Wir sind stetig auf der Suche nach motivierten Projektfachleuten, die uns unterstützen.“ Aktuell betreut DSV Projects in Deutschland zahlreiche Kunden bei der Planung, Beratung und Durchführung von internationalen Projekttransporten. Zu den Kernbranchen zählt hierbei neben der Industrie vor allem die Windenergie.

Spezialisierung im Bereich erneuerbare Energien

Im Segment der erneuerbaren Energien gehört der DSV-Konzern zu den Marktführern des globalen Projekttransports. Ein international agierendes DSV-Team transportiert nicht nur gemeinsam Projektladung für die Windenergiebranche und deren Zulieferer, sondern unterstützt lokal auch bei der Angebotserstellung und Vertragsgestaltung. Dank des branchenspezifischen Know-hows und der professionellen internationalen Zusammenarbeit realisieren die Spezialisten erfolgreiche internationale Projekttransporte nahezu weltweit.

Quelle + Bildquelle: DSV

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*