Newsticker

Mosolf übernimmt Releasing Agent AFG

Mosolf: Egon Christ

Der Logistikdienstleister AFG Allgemeine Fahrzeugübernahme-Gesellschaft mbH wird Teil der Mosolf Group. Mit dem Kauf des Outbound-Logistikers mit Hauptsitz in Rüsselsheim und Standorten bei Opel in Rüsselsheim und Eisenach sowie BMW in Garching und Regensburg, stärkt Mosolf seine Kompetenz im Bereich Releasing Solutions.

Der Fahrzeuglogistiker und Systemdienstleister Mosolf hat alle Firmenanteile an der AFG Allgemeine Fahrzeugübernahme-Gesellschaft mbH erworben. Als Releasing Agent an der Schnittstelle zwischen Fahrzeugherstellern und Spediteuren koordiniert die AFG seit über 25 Jahren die Übernahme von Fahrzeugen ab Bandende bis hin zur Übergabe der Fahrzeuge an die vom Hersteller beauftragten Transportdienstleister. In der Fahrzeugdistribution setzt die AFG selbstentwickelte, modulare IT-Lösungen für die Steuerung, Vernetzung, Visualisierung und Überwachung des kompletten Fahrzeugversandprozesses ein. Die AFG beschäftigt an ihren Standorten rund 200 Mitarbeiter, für die sich durch die Übernahme grundsätzlich nichts ändert.

„Mit dem Kauf der AFG gewinnt unsere Unternehmensgruppe einen erfahrenen, zuverlässigen und innovativen Dienstleister im Bereich Outbound-Logistik hinzu. Die IT-Lösungen der AFG können unsere neue digitale Prozessstruktur für mehr Transparenz und Effizienz sinnvoll ergänzen und erweitern“, so Dr. Jörg Mosolf, Vorstandsvorsitzender von Mosolf.

Die Geschäftsführung der AFG Allgemeine Fahrzeugübernahme-Gesellschaft mbH wird zudem erweitert. Neben Bernhard Ewe wird Egon Christ zum neuen Geschäftsführer bestellt. Christ war seit 1996 für die Daimler AG tätig, davon 13 Jahre lang gesamtverantwortlich für die weltweite Transportlogistik aller Fertigfahrzeuge. 2015 wechselte er in den Einkauf, wo er bis zuletzt für den konzernweiten Einkauf sämtlicher Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen verantwortlich war.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*