Newsticker

UPS ernennt neuen Leiter des Bereiches Freight Forwarding für Europa

UPS hat bekannt gegeben, dass Michael Harrell zum President Freight Forwarding für UPS Europa ernannt wurde. Der 52-jährige gebürtige US-Amerikaner wird für die Strategie, die Ergebnisse und das Wachstum im Bereich Freight Forwarding des Unternehmens in ganz Europa verantwortlich sein. Er berichtet an Nando Cesarone, President UPS Europe.

„Mike hat die globale Perspektive und Branchenerfahrung, die es braucht, um unser Frachtgeschäft zu leiten“, sagte Nando Cesarone. „Er weist eine Erfolgsbilanz in Führungspositionen auf und ein tiefgreifendes Verständnis des UPS Geschäfts. Damit kann er unseren Kunden helfen, ihr Geschäft auszubauen und ihre Produkte neuen Kunden in neuen Märkten anzubieten.“

Der Frachtbereich umfasst den Verkauf und den Betrieb von Luftfracht-, Seefracht- und spezialisierten Transportdienstleistungen, die durch modernste Technologielösungen für Kunden ermöglicht werden.

UPS bietet ein branchenführendes Portfolio an globalen Frachtdienstleistungen. In der Kombination eines zuverlässigen integrierten Express-Dienstleisters mit der Flexibilität eines Frachtdienstleisters kann UPS eine Lösung anbieten – egal wie einfach oder komplex der Frachtbedarf des Kunden sein mag.

„Unsere Kunden verlassen sich auf unsere Erfahrung und unser integriertes Netzwerk, um die globalen Märkte effizient zu erreichen“, erklärte Michael Harrell. „Fracht bietet weiterhin gute Möglichkeiten für uns in Europa und auf der ganzen Welt und ich freue mich darauf, sicherzustellen, dass UPS allen Kunden hier die umfassendsten, effizientesten und zuverlässigsten Logistikdienstleistungen zur Verfügung stellt. Mit unseren Frachtdienst-leistungen können Unternehmen jeder Größe und aus jedem Industriesegment schneller auf den Markt kommen, mehr Aufträge gewinnen und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.“

Harrell begann seine Karriere in der Logistik beim US-amerikanischen Transportunternehmen Fritz, wo er mehrere Managementpositionen in Belgien, Russland und Kuwait innehatte. Im Jahr 2001 wurde er Frachtmanager für den Nahen Osten mit Sitz in Dubai (VAE) als UPS Fritz übernahm. Zwei Jahre später zog Harrell nach Madrid, um Bereichsleiter für UPS Supply Chain Solutions (SCS) für Südeuropa, Mitteleuropa, den Nahen Osten und Afrika zu werden.

Im Jahr 2008 wurde er zum Operations Manager für UPS SCS Europe mit Sitz in Mailand, Italien, befördert. Zwei Jahre später, im Jahr 2010, wurde Harrell zum Country Manager für UPS Türkei ernannt und wurde 2014 Country Manager für UPS Frankreich, bevor er seine derzeitige Position übernahm.

Quelle: UPS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*