Newsticker

Hellmann und MAS gründen Joint Venture

Hellmann Mas Supply Chain: Logo

Hellmann Worldwide Logistics und die MAS Holdings bündeln ihre Geschäfte in Sri Lanka in dem Joint Venture „Hellmann MAS Supply Chain“ (HMSC). Gemeinsam wollen die beiden Branchengrößen so Hellmanns Kontraktlogistikgeschäft in Sri Lanka mit den lokalen In-house-Logistikaktivitäten der MAS Holdings verbinden und weiter ausbauen.

Mit der Gründung des Joint Ventures wird das bestehende Hellmann-Geschäft in Sri Lanka in eine auf Luft- und Seefracht fokussierte Einheit transformiert, während das neue Joint Venture Kontraktlogistik und „Fourth Party Logistics“ (4PL) in Sri Lanka anbietet.

Zusätzlich zu dem bestehenden Hellmann Kontraktlogistikgeschäft in Sri Lanka, das in das neue Joint Venture überführt wird, entsteht ein neues Logistikzentrum für Fashion Logistics am MAS-Standort in der Katunayake Export Promotion Zone (KEPZ), nahe Negombo an der Westküste Sri Lankas. Ziel der HMSC ist es, eine Pull-Modell-Lieferkette zu schaffen, die Sri Lanka als Drehscheibe für große globale Modemarken nutzt. So will man die Bereitstellung von Mehrwertdiensten für die Produktion marktspezifischer Produkte sowie einen lückenlosen E-Commerce-Kanal sicherstellen. HMSC wird auch die Beschaffung und Koordination der Luftfrachtsendungen im Wareneingang von MAS verwalten. Die von HMSC angebotenen Dienstleistungen umfassen darüber hinaus die Lagerhaltung, Mehrwertdienste wie Umpacken, Etikettierung, Ratio-Verpackung und 4PL-Logistikdienstleistungen.

Madhav Kurup, CEO Hellmann Middle East & South Asia (MESA), betont die Bedeutung des Zusammenschlusses mit MAS: „Dieses Joint Venture ist ein gutes Beispiel dafür, wie zwei Familienunternehmen mit ähnlicher DNA ihre Tätigkeiten in Sri Lanka erfolgreich bündeln, um so gemeinsam einzigartiges Know-how aufzubauen und Dienstleistungen von höchsten Standards in den Bereichen Kontraktlogistik und 4PL anzubieten. Zum einen positionieren wir uns mit dem Joint Venture als Trendsetter in der globalen Fashion-Supplychain. Zum anderen ermöglicht uns der Zusammenschluss, das Push-Modell immer mehr zu einem Pull-Modell weiterzuentwickeln. Die etablierte Marktposition von MAS in Verbindung mit der globalen Logistikkompetenz, den Systemen und Prozessen von Hellmann Worldwide Logistics machen das Joint Venture zu einem außergewöhnlichen Projekt.“

Shirendra Lawrence, COO von MAS, kommentiert die Partnerschaft wie folgt: „Wir entwickeln uns ständig zukunftsorientiert weiter und suchen nach dynamischen Unternehmen, mit denen wir unser Serviceangebot, das über unser traditionelles Wertversprechen hinausgeht, erweitern können. Die strategische Partnerschaft mit dem globalen Logistikpartner Hellmann kommt für uns zum richtigen Zeitpunkt, da sie MAS eine solide Grundlage für die Bereitstellung von Warehousing, Value Added Services und 4PL-Logistiklösungen bietet. Somit haben wir die Möglichkeit, unsere Agilität zu steigern und einen schnellen Markteintritt des Joint Venture zu gewährleisten.“

Quelle: Hellmann Worldwide Logistics

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*