Newsticker

Garbe Industrial Real Estate erwirbt Logistik-Areal von IKEA in Werne

IKEA: Standort Werne

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH hat gemeinsam mit einer Gruppe von institutionellen Investoren das Logistik-Areal von IKEA in Werne erworben. Das Areal mit rund 130.000 Quadratmetern vermietbarer Fläche wird bisher von einem amerikanischen E-Commerce-Unternehmen genutzt.

Wegen seiner logistisch interessanten Lage birgt das insgesamt rund 300.000 Quadratmeter große Areal ein enormes Potenzial für Neuansiedlungen. „Im östlichen Ruhrgebiet gibt es kaum zusammenhängende Flächen in dieser Größe, die sich für logistische Zwecke nutzen lassen.

Wir haben dort die Flexibilität, sowohl die Bestandshallen nachzuvermieten als auch bis zu 95.000 Quadratmeter neue Flächen zu entwickeln“, sagt Christopher Garbe, Geschäftsführer der Garbe Industrial Real Estate GmbH. „Als einer der führenden Manager und Entwickler von Logistikimmobilien freuen wir uns auf diese Herausforderung.“

Mit der Transaktion betreut die Garbe Industrial Real Estate GmbH in Deutschland nun mehr als 3,1 Millionen Quadratmeter an vermietbaren Industrie- und Logistikflächen. „Dies ist das Ergebnis unseres organischen Wachstums der letzten Jahre und ein Vertrauensbeweis unserer Investoren und unserer Mieter, die uns die vergangenen Jahre erfolgreich begleitet haben. Diesen Weg der kontrollierten Offensive wollen wir auch künftig in allen unseren Geschäftsbereichen weiter fortsetzen“, betont Christopher Garbe.

Beim Erwerb des Logistik-Areals wurde die Garbe Industrial Real Estate GmbH rechtlich durch das Hamburger Büro der Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland beraten. Die technische Ankaufsprüfung führte das Projektmanagement- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer durch. Vermittelt wurde die Transaktion durch JLL, Düsseldorf.

Quelle: Garbe/ Bildquelle: IKEA Distribution Services GmbH & Co. KG / Luftbild B. Fischer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*