Newsticker

Raben eröffnet neue Firmenzentrale ihrer tschechischen Landesgesellschaft

Raben Logistics Tschechien: Neue Zentrale

Mitte April hat Raben Logistics Tschechien nahe Prag eine der modernsten Logistikanlagen in der Tschechischen Republik eröffnet. Das Gebäude in der Gemeinde Nupaky, 20 Kilometer vor den Toren der Hauptstadt, dient sowohl als administrative Zentrale für den tschechischen und den slowakischen Markt als auch als Logistikzentrum mit mehr als 20.000 Quadratmeter Lagerfläche.

Die offizielle Einweihung im Beisein des niederländischen Botschafters in der Tschechischen Republik fand am 19. April, dem 10. Jahrestag des Markteintritts der Raben Group in Tschechien, statt.

Die neue Firmenzentrale der tschechischen Landesorganisation von Raben befindet sich im CTPark Prag Ost, einem Gewerbepark südöstlich von Prag. Die unmittelbare Anbindung an die Dálnice 1, die längste Autobahn Tschechiens, sorgt für kurze und schnelle Wege nicht nur ins Prager Zentrum, sondern ebenso zum Hauptstadtflughafen (35 Kilometer entfernt), nach Brünn (187 Kilometer) und über die Grenze in Richtung Deutschland nach Dresden (170 Kilometer).

„Die Eröffnung ist ein wichtiger Meilenstein für die Raben Group in der Tschechischen Republik und in der Slowakei. Diesen haben wir gemeinsam mit unseren Kunden, Mitarbeitern und vielen weiteren Gästen gefeiert“, sagte Jakub Trnka, Geschäftsführer von Raben Logistics Tschechien und Raben Logistics Slowakei. Jakub Trnka und Ewald Raben, CEO der Raben Group, begrüßten viele Gäste zur Einweihung des neuen Standortes, darunter Kees Klompenhouwer, Botschafter der Niederlande in Prag, sowie CTP-Regionaldirektor Zdenek Apeltauer.

Das Gesamtareal von Raben in Nupaky misst eine Fläche von 27.000 Quadratmetern. Für die administrativen Aufgaben stehen moderne Büroflächen auf 650 Quadratmetern zur Verfügung. Das Logistikzentrum ist von einem Grüngürtel umgeben und wurde im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung mit 500 Bäumen sowie 8.000 Büschen bepflanzt.

Auf 4.700 von 20.000 Quadratmetern logistischer Fläche können temperaturgeführte Güter in den Temperaturbereichen zwei bis sechs Grad Celsius sowie 16 bis 18 Grad Celsius gelagert werden. Für den kurzen überdachten Zwischenstopp und die schnelle Auslieferung per Lkw sind Kapazitäten von 5.000 Quadratmeter in einem Cross-Dock-Lager vorhanden. Für Nachhaltigkeit und Sicherheit sorgen eine energiesparende LED-Beleuchtung, eine intelligente Steuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Sprinkleranlagen nach NFPA-Standard.

Am Samstag nach der offiziellen Eröffnung erhielten auch die Familien der Mitarbeiter die Möglichkeit, die neue Anlage zu besichtigen. Dabei trafen sich am 21. April nicht nur die Kollegen aus Nupaky, sondern alle Mitarbeiter des Dienstleisters aus den tschechischen und slowakischen Raben-Standorten nebst ihren Angehörigen.

Quelle: Raben Group, Bildquelle: Raben Logistics Czech s.r.o.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*