Newsticker

Zeppelin Rental baut im Vermietgeschäft auf AX4

AXIT: Michael Schmidt, Leiter Logistik bei Zeppelin Rental

Der Vermiet- und Baulogistikdienstleister Zeppelin Rental setzt bei der Auslieferung seiner Baugeräte und Anbauteile auf AX4. Über die IT-Plattform beauftragen und koordinieren die 120 Standorte in Deutschland den Transport der angemieteten Technik an den Einsatzort. Angebunden an das System sind drei Speditionen sowie zwei Paket- und Expressdienstleister. Die Anbindung eines Nachtexpressdienstleisters ist aktuell in Vorbereitung.

Mehr als 1.000 Mietgeräte werden pro Monat auf diesem Weg nach einem standardisierten Prozess an die Kunden ausgeliefert. Weil alle Tarife und Stammdaten der angebundenen Logistikpartner auf der IT-Plattform AX4 zentral hinterlegt sind, lassen sich Transportpreise, Transportmöglichkeiten und Liefertermine für die bestellten Geräte vorab auf Knopfdruck ermitteln.

Eine Anforderung war die Integration von AX4 in das inhouse entwickelte IT-System von Zeppelin Rental. Über Webservices von AX4 werden die Daten zwischen beiden Systemen einfach ausgetauscht. Die Mitarbeiter von Zeppelin Rental arbeiten in ihrer gewohnten Systemlandschaft und müssen nicht auf diverse Lieferantenportale geschult werden. Außerdem entfallen Anlage und Verwaltung von Usern.

„Mit der Digitalisierung der Transportvergabe über AX4 konnten wir signifikante Einsparpotenziale in unseren Prozessen erschließen“, sagt Michael Schmidt, Leiter Logistik bei Zeppelin Rental. „Wurden die Transporte früher von unseren Standorten an verschiedene, regionale Spediteure vergeben, verläuft das heute nach einem klar geregelten Prozess, der mit der automatisierten Preisabfrage beginnt.“ Ein weiterer Pluspunkt: Aufgrund der standardisierten Transportvergabe über AX4 konnte Zeppelin Rental zudem die Rechnungsstellung und Prüfung der Transporte zentralisieren.

Vorteile bringt die digitalisierte Transportsteuerung auch in der Kommunikation mit den Spediteuren. So werden über die Plattform Frachtbriefe, Barcodelabel und Sammellisten erzeugt. Gleichzeitig hat die Zentrale von Zeppelin Rental in Garching bei München via AX4 die standortübergreifende Kontrolle über alle Sendungen und kann Statusinformationen jederzeit einsehen. „Durch diese Transparenz erreichen wir nicht nur eine bessere Auslastung unserer Assets, sondern können deren regionale Verteilung im Sinne unserer Umwelt optimieren, denn: Der beste Transportprozess ist der, den man durch gute Planung vermeiden kann“ so Schmidt.

Quelle: AXIT/Bildquelle: Zeppelin Rental

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*