Newsticker

Cargo-Partner baut iLogistics-Center in Slowenien

Cargo-Partner: Ljubljana iLogistics-Center

Cargo-Partner beginnt im Laufe dieses Jahres mit dem Bau eines iLogistics-Centers in Flughafennähe in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Mit der neuen Anlage werden die Lagerkapazitäten schlagartig auf über 20.000 Palettenstellplätze sowie 25.000 Quadratmeter erweitert und somit fast versechsfacht.

Das Vorhaben ist Teil der strategischen Investitionen in die Erweiterung der weltweiten Lagerkapazitäten von Cargo-Partner. 6.000 Quadratmeter Kleinteile- und Einzelpickfläche, 5.000 Quadratmeter Cross-Dock- und Blocklagerfläche und 4.000 Quadratmeter Bürofläche werden im Zuge des Baus ebenfalls errichtet.

Die Lage direkt am Flughafen, circa 20 Minuten vom Stadtzentrum der Hauptstadt entfernt, bietet zudem auch eine direkte Anbindung an das slowenische Autobahnnetz (A2). Mit 44 LKW-Docks hat das iLogistics-Center beste Voraussetzungen für tägliche Abholungen und Lieferfahrten in der näheren Umgebung.

Viktor Kastelic, Managing Director von Cargo-Partner in Slowenien, betont: „Der Bau des neuen iLogistics-Centers spiegelt unser Engagement und die stetig steigende Auftragslage auf dem slowenischen Markt wider und wird zu den vorhanden 100 Arbeitsplätzen weitere 30 Stellen schaffen. Hier hofft Cargo-Partner, sein Team mit neuen Talenten und Kompetenzen an seinem modernen, attraktiven Standort begrüßen zu können.“

Zu den weiteren in jüngster Zeit von Cargo-Partner getätigten Logistik-Investitionen zählen das iLogistics-Center in Holzbauweise bei der Unternehmenszentrale in Fischamend, Österreich, mit einer Gesamtfläche von über 12.200 Quadratmetern sowie das iLogistics-Center in Sofia, Bulgarien, mit einer Lagerfläche von 16.500 Quadratmetern. Beide haben im Frühjahr 2018 den Betrieb aufgenommen.

Quelle +  Bildquelle: Cargo-Partner

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*