Newsticker

Segro ernennt neuen Business Unit Director für Nordeuropa

Segro hat Jim Hartley zum neuen Business Unit Director Northern Europe ernannt – und damit für Deutschland, Österreich, Belgien und die Niederlande.

Hartley, der bereits 2001 als Absolvent zu Segro gekommen ist, war zuletzt Joint Venture Director der Segro European Logistics Partnership (SELP), einem 50/50-Joint Venture von Segro und dem kanadischen Public Sector Pension Investment Board. In dieser Funktion war Hartley maßgeblich am Auf- und Ausbau des SELP-Portfolios mit einem verwalteten Vermögen von drei Milliarden Euro beteiligt. Zuvor war er sieben Jahre lang in Großbritannien tätig, bevor er 2008 in das europäische Geschäft wechselte.

Als Business Unit Director Northern Europe wird Hartley das Portfolio von Segro in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden betreuen, das 1,5 Millionen Quadratmeter Nutzfläche in Big-Box-Lagerhallen und urbanen Logistikflächen umfasst.

„Angesichts seiner Erfolge beim Ausbau des SELP-Portfolios freuen wir uns sehr, dass Jim Hartely die Position als Business Unit Director für Nordeuropa übernommen hat. Dort wird er mit seiner Expertise entscheidend dazu beitragen, dass Segro von der hohen Nachfrage nach gewerblichen Immobilien, insbesondere in Deutschland und den Niederlanden, profitieren wird“, sagt Andy Gulliford, COO von Segro.

Quelle + Bildquelle: Segro

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*