Newsticker

Goodman entwickelt moderne Logistikimmobilie für Getränke Essmann

Der Getränkefachgroßhändler und Logistikdienstleister Getränke Essmann KG erweitert seine Präsenz im ostdeutschen Raum und zieht in das Güterverkehrszentrum (GVZ) Berlin Ost Freienbrink. Als Experte für die Entwicklung und Verwaltung von Logistikimmobilien wurde Goodman ins Boot geholt. Der Immobilienkonzern entwickelt eine speziell auf die Getränkelogistik zugeschnittene Immobilie mit 17.635 Quadratmeter Hallen- und 17.958 Quadratmeter Freilagerfläche für Leergut auf einem insgesamt 63.631 Quadratmeter großen Grundstück.

Die Getränke Essmann KG ist ein deutscher Getränkefachgroßhändler und -logistikdienstleister für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Radeberger-Gruppe mit der Obergesellschaft Dr. Oetker KG und betreibt bereits sieben Logistikstandorte in Nord-, West-, Mittel- und Ostdeutschland. Nun zieht es Essmann ins GVZ Berlin Ost Freienbrink und vertraut dabei auf die Erfahrungen von Goodman im Großraum Berlin.

Das nun zu entwickelnde Grundstück für Essmann hat sich Goodman aufgrund der Anbindung an die transeuropäischen Verkehrsnetze sowie den Schienen- und Luftverkehr bereits im Jahr 2017 gesichert. Christof Prange, Head of Business Development bei Goodman Germany, erläutert: „Wenn sich ein Kunde mit bestimmten Anforderungen an ein neues Logistikzentrum an uns wendet, können wir das für seine Bedürfnisse passende Grundstück aus unserem Pool verfügbarer Areale in attraktiven Logistikregionen auswählen. So geschehen auch bei Getränke Essmann, dessen Logistikimmobilie wir speziell für die Getränkeindustrie zugeschnitten auf einem Brownfield errichten. Aufgrund unserer Expertise können wir alte Industriebrachen in moderne, nachhaltige Logistikanlagen umwandeln – insbesondere vor dem Hintergrund, dass immer weniger Greenfields für eine Logistiknutzung ausgewiesen werden.“

Fertigstellung im März 2019

Baubeginn der neuen Immobilie ist im August, die Übergabe ist für März 2019 geplant. Das Gebäude wird über eine Gesamtfläche von 17.635 Quadratmeter verfügen inklusive 1.044 Quadratmeter Bürofläche, 488 Quadratmeter Mezzanin und 2.167 Quadratmeter überdachte Außenlagerfläche. Der Essmann-Logistikstandort wird vollständig mit LED-Beleuchtung ausgestattet, um die Energieeffizienz zu steigern und Verbrauchskosten zu senken. Hinzu kommen eine hochwertige Dämmung von Fassade und Dach sowie der Einsatz einer effizienten Gebäudeheizung.

Markus Riegeler, kaufmännischer Geschäftsführer und verantwortlich für die Standortentwicklung bei Getränke Essmann, erklärt: „Mit der Inbetriebnahme des Standortes in Freienbrink besetzen wir in 2019 neben Potsdam den Berliner Großraum optimal und können die Kundenanforderungen noch besser und effizienter erfüllen.“

Quelle + Bildquelle: Goodman

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*