Newsticker

Rieck übernimmt Logistik für den 1. FC Union Berlin

Der Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat die Logistik rund um seine Merchandising-Artikel an die Rieck Logistik-Gruppe übertragen. Der Logistikdienstleister übernimmt die komplette Lagerlogistik für das so genannte Union-Zeughaus. Diese umfasst die Belieferung der Fanshops und Wiederverkäufer sowie die Abwicklung der Internetbestellungen. Im 27.000 Quadratmeter großen Rieck-Logistikzentrum in Berlin-Schönefeld laufen dafür alle Fäden zusammen.

Die soeben gestartete Saison 2018/2019 ist für den 1. FC Union Berlin die zehnte Spielzeit in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga. Seinen Fans bietet der Traditionsclub zahlreiche Merchandising-Artikel: Trikots, Jacken und Schals aber auch Zollstöcke, Schokolade oder Sonnenbrillen in den Vereinsfarben Rot-Weiß lagern nun seit März 2018 im Logistikzentrum von Rieck. „In unserem Multi-User-Zentrum sind auf 1.500 Quadratmetern über tausend verschiedene Produkte des 1. FC Union Berlin ständig verfügbar“, sagt Patrick von Oy, Geschäftsführer Rieck Fulfillment Solutions. „Saisonale und ergebnisabhängige Nachfragespitzen können wir flexibel abfedern. Wir haben Lager-Mitarbeiter so geschult, dass sie bei Mengenschwankungen jederzeit einspringen können. Und natürlich hoffen wir auf eine starke Saison für die Eisernen.“

Zum Start der Spielzeit Anfang August steigt die Nachfrage nach Merchandising-Artikeln gewohnheitsgemäß stark an. Vor allem die neuen Trikots sind jetzt bei den Union-Anhängern begehrt. Durchschnittlich fertigt Rieck wöchentlich mehrere hundert Bestellungen für den Versand ab. Diese werden per Paketdienstleister an Endkunden verschickt oder durch die Rieck-Spedition an Fan-Shops und Kaufhäuser geliefert. „Neben unseren Standorten in Köpenick und im Berliner Ring-Center ist vor allem unser Onlineshop einer der wichtigsten Absatzkanäle für unsere Produkte. Durch die Umstellung der Lagerlogistik konnten wir die Servicequalität für alle Unioner erhöhen. Jeder freut sich darüber, dass sein Paket aus dem Union-Zeughaus nun innerhalb kürzester Zeit bei ihm ankommt“, so Thomas Stäpke, Geschäftsführer Finanzen und Marketing bei den Eisernen.

Neben der Lagerung und dem Versand der Artikel übernimmt Rieck für den 1. FC Union Berlin auch Value-Added-Services wie die Beflockung der Trikots: Besteller können diese neben den Spielernamen auch individuell mit Wunschnamen beflocken lassen. Die Schriftzüge werden manuell aufgebracht – auch für diesen Service wurden Rieck Mitarbeiter speziell geschult.

Quelle + Fotoquelle: Rieck Logistik-Gruppe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*