Newsticker

Panalpina erweitert die Konzernleitung

Panalpina wird seine Konzernleitung erweitern, um seine drei Kernprodukte Luftfracht, Seefracht und Logistik zu integrieren. Das Unternehmen bestätigte bereits zwei neuen Personalien im Executive Board für die Luft- und Seefracht. Zur Logistik will sich Panalpina zu einem späteren Zeitpunkt äußern.

„Unser Unternehmen hat ehrgeizige Wachstumsziele für die kommenden Jahre und einen klar definierten Plan, um diese zu erreichen. Unsere drei Produkte – Luftfracht, Seefracht sowie Logistik und Fertigung – sind kritisch, um Panalpinas Wachstum zu beschleunigen und deshalb müssen sie direkt in den Entscheidungsprozess auf höchster Führungsebene eingebunden werden“, sagt Panalpinas CEO Stefan Karlen.

Der Schweizer Lucas Kuehner (46), seit 18 Jahren bei Panalpina, wird zu, 1. Januar 2019 zum Executive Vice President Air Freight befördert. Er stieß 2000 zu Panalpina und übernahm seither verschiedene Führungsrollen in der Schweiz und in den USA. Seit 2012 ist Kuehner Global Head of Air Freight und Mitglied des Executive Committee von Panalpina.

Peder Winther (55), dänischer Staatsangehöriger, wird zum 1. Februar 2019 neu zu Panalpina als Executive Vice President Ocean Freight stoßen. Er bringt fast 30 Jahre internationale Erfahrung in der Speditions- und Transportindustrie mit sich. Winther war zuletzt President and Regional Manager Western Europe bei Kuehne + Nagel. Daryl Ridgway wird bis Anfang 2019 Global Head of Ocean Freight bleiben. Seine künftige Rolle wird Panalpina später bekanntgeben.

„Wir haben in der Kontraktlogistik den Turnaround geschafft und die Logistics Manufacturing Services (LMS) als innovatives, branchenführendes Angebot und wichtiges Unterscheidungsmerkmal für Panalpina etabliert. Nun konzentrieren wir uns auf Wachstum, sodass wir die Logistik und Fertigung langfristig als starkes drittes Produkt fest verankern können. Wir sind aktuell daran, diesbezüglich die Wachstumsstrategie weiterzuentwicklen und die Positionierung zu verfeinern“, erklärt Karlen.

Quelle + Bildquelle: Panalpina

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*