Newsticker

Eckes-Granini und FairTruck besiegeln Partnerschaft

FairTruck

Die Eckes-Granini GmbH ist seit September Partner des Bewertungssystems „FairTruck“. Damit können Berufskraftfahrer anonym und einfach angeben, wie sie das Unternehmen, für das sie Ware transportieren, in verschiedenen Bereichen einschätzen. Dabei werden Kriterien wie Wertschätzung und Partnerschaft, Sicherheit, Gesundheit oder Nachhaltigkeit abgefragt und die Bewertung dem Unternehmen einfach und anonym übermittelt. Eckes-Granini verspricht sich davon neben einer Bestätigung der jetzt schon wertschätzenden Haltung vor allem auch zielgerichtete Erkenntnisse zur Verbesserung an den Verladerampen und im alltäglichen Ablauf.

Der Initiator der Partnerschaft und Leiter der Logistik bei Eckes-Granini, Steffen Riedel, sieht in der Allianz eine große Chance: „FairTruck bietet uns die Möglichkeit, direkt auf die Belange der Fahrer reagieren zu können, weil wir direktes Feedback von den Berufskraftfahrern erhalten, die für Eckes-Granini im Einsatz sind. Mit Hilfe der FairTruck-Initiative können kleine und große Unstimmigkeiten im Sinne der Fahrer und des Unternehmens zielführend gelöst werden, was für eine gute und erfolgsversprechende Zusammenarbeit ausschlaggebend ist. Wir verpflichten uns damit, die Belange der Kraftfahrer ernst zu nehmen. Uns ist es wichtig, dass alle Teile der Logistikkette mit Fairness und Wertschätzung behandelt werden und zu einem reibungslosen Ablauf beitragen.“

Über die kostenfreie FairTruck-App können Berufskraftfahrer ihren Arbeitgeber und ihr Arbeitsumfeld anonym nach insgesamt 50 Kriterien bewerten. „FairTruck ist ein Qualitätssiegel, mit dem die Partner deutlich machen, dass sie Fahrern ein attraktives Arbeitsumfeld bieten und ihnen auf ganzer Linie fair begegnen,“ so Anna Schönal, Projektverantwortliche der Initiative FairTruck. „Mit der Partnerschaft setzen sich die Unternehmer selbst direkt nachprüfbare soziale Standards, über deren Einhaltung die Fahrer und wir, die FairTruck Initiatoren, wachen.“

Teil der Nachhaltigkeitsstrategie für soziale Aspekte
Die Partnerschaft mit FairTruck ist ein weiterer Baustein des Engagements für Nachhaltigkeit, das für Eckes-Granini ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie ist – sowohl bei ökologischen als auch sozialen Aspekten. So hält „Deutschlands größter Saftladen“ eine Spitzenposition auch als Arbeitgeber inne: Eckes-Granini ist die Nr. 1 in Rheinland-Pfalz und zählt zu Deutschlands Top-Arbeitgebern (Rang 43), wie eine Erhebung von FOCUS und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu zeigt. Im FMCG-Bereich (fast moving consumer goods) ist Eckes-Granini die Nr. 1 unter den mittelgroßen Unternehmen. Das maßgeschneiderte Gesundheitsmanagement, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, soziales Engagement in der Region und die Einführung moderner Arbeitsmethoden, etwa die Zusammenarbeit in crossfunktionalen Teams, zeichnen das Unternehmen als Arbeitgeber aus.

Die Partnerschaft mit FairTruck dehnt diese wertschätzende Unternehmenskultur von Eckes-Granini auf die für das Unternehmen fahrenden Berufskraftfahrer aus.

Quelle: FairTruck, Bild: FairTruck

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*