Newsticker

Eurodis feiert Silberjubiläum mit Rekordmenge

Eurodis: Logo

Am 31. August 1993 wurde die Gründungsurkunde des Europäischen Distributionsnetzes, kurz Eurodis, unterzeichnet. Drei Tage später transportierten die Partner die ersten Pakete und Paletten. „Die Geschichte von Eurodis kann als Spiegel der Entwicklung der europäischen Transportbranche gelesen werden“, sagt Christian Knoblich. Er ist Geschäftsführer der Eurodis GmbH, Weinheim, die das Transportnetz für Pakete und Paletten heute steuert. „Die Wellen der Konsolidierung in der Transport- und Logistikbranche haben unser Netz deutlich verändert, gleichzeitig sind wir unserem Markenkern treu geblieben.“

Anders als reine Speditions- oder Paketnetze transportiert Eurodis bewusst Pakete und Paletten in einem Netzwerk. Zusätzlich zum Kernprodukt internationaler Transporte zwischen Firmen (B2B-Sendungen) bietet Eurodis inzwischen auch B2C-Sendungen von Firmen an Privatempfänger an. „Diese Vielseitigkeit macht Versand und Wareneingang flexibler und einfacher. Und in einer Wirtschaft, die mehr denn je auf Effizienz und Effektivität ausgerichtet ist, sind das deutlich greifbare Vorteile für Versender und Empfänger.“

Darin sieht Knoblich den Hauptgrund dafür, dass Eurodis inzwischen zu einer Logistik-Kooperation geworden ist, die in Europa eine nennenswerte Größe erreicht hat. „Die Eurodis-Partner bewegen heute an rund 650 Standorten mit 52.000 Mitarbeitern und 25.000 Fahrzeugen jährlich rund 560 Millionen Sendungen und setzen 3,8 Milliarden Euro um. Nach einem starken Wachstum im ersten Halbjahr gehen wir davon aus, in diesem Jahr eine neue Rekordmenge an Sendungen zu bewegen.“

Bereits seit den Anfängen von Eurodis mit dabei sind Trans-O-Flex (Deutschland) und Bonafide (Schweiz). Inzwischen gehören weitere Marktgrößen wie zum Beispiel SDA (Italien), PostNL (Niederlande), Österreichische Post (Österreich) oder Redur (Spanien) zum Eurodis-Netz. Die Europäische Abdeckung wird kontinuierlich erweitert. So sind in den letzten Jahren Partner in Rumänien und Bulgarien aufgenommen worden. Knoblich: “Eurodis hat sich über 25 Jahre bewährt, ist gereift, als feste Marktgröße etabliert und zieht weiter neue Partner und Kunden an. Damit ist die Grundlage für eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung gelegt. Aber wir werden uns jetzt nicht zurücklehnen, sondern die Ärmel hochkrempeln. Dann werden wir auch zum goldenen Jubiläum eine so positive Bilanz ziehen.“

Quelle: Eurodis, Bild: Eurodis

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*