Newsticker

Saga Italia wird Kerry Project Logistics

Symbolbild: Terminal mit Arbeiter und Flugzeug

Kerry Logistics hat mit der offiziellen Umbenennung seiner Tochtergesellschaft Saga Italia in Kerry Project Logistics begonnen. Nach der Übernahme im Juni unterstützt der neue Markenauftritt die Wachstumspläne von Kerry Logistics im Bereich Projektlogistik.

Saga Italia ist die jüngste Übernahme von Kerry Logistics. Das spezialisierte Know-how in Verbindung mit strategisch günstig gelegenen Standorten in Afrika und Zentralasien stärkt den erfolgreichen Ausbau dieses Geschäftsbereichs innerhalb des weltweiten Kerry Logistics-Netzwerks.

Den Auftakt für den Rebranding-Prozess machten der Firmenhauptsitz von Saga Italia in Mailand sowie die Niederlassung in Dubai. Bis Ende November werden alle Tochterunternehmen von Saga Italia offiziell in Kerry Project Logistics umbenannt. Der einheitliche Markenauftritt erleichtert eine reibungslose Integration in das Kerry Logistics Netzwerk, fördert die Markenbekanntheit und steht für die Zusammengehörigkeit beider Unternehmen. Mit Blick auf die Zukunft soll eine einheitliche und starke Kerry Logistics Marke mit einer gemeinsamen Corporate Identity für alle Mitarbeiter geschaffen werden.

Mit der Übernahme von Saga Italia erweiterte Kerry Logistics sein Netzwerk um drei Länder – die Republik Kongo, Uganda und Ägypten – sowie um neue Niederlassungen in Kasachstan, Turkmenistan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Russland und den USA. Die Büros in Zentralasien befinden sich in strategischer Nähe der „One Belt, One Road“-Handelsrouten.

Thomas Blank, Managing Director Europe, Kerry Logistics, sagte: „Unsere Kunden in der Region profitieren bereits von den Synergien, die durch die Kombination unserer Projektlogistikexpertise und dem starken Netzwerk geschaffen werden. Kerry Logistics baut sein Netzwerk für den Straßen-, Schienen- und multimodalen Güterverkehr von China nach Zentralasien, Europa, in den Nahen Osten und Afrika kontinuierlich weiter aus.“

Marco Oriolo, Geschäftsführer von Kerry Project Logistics, fügte hinzu: „Mit der Entscheidung im Juni, ein Teil des Kerry Logistics Netzwerks zu werden, haben wir ein spannendes neues Kapitel in der Geschichte von Saga Italia begonnen. Der neue Markenauftritt als Kerry Project Logistics ist der nächste logische Schritt. Wir möchten als eine starke, einheitliche Marke wahrgenommen werden und können dabei die Reputation des globalen Kerry Logistics Netzwerks für uns nutzen.“

Quelle: Kerry Logistics, Bild: ©Aunging / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*